3 Antworten

Nein, die Kelten waren ein primitives Volk. Die Griechen haben sich schon über die Kelten lustig gemacht, da hatten die Kelten noch Holzhütten und konnten noch nicht einmal schreiben. Bildung ist erst durch das Imperium Romanum nach Deutschland gekommen.

Primitiv ist ein sehr ungenaues Wort besonders wenn man bedenkt das germanische Völker ausgezeichnete Waffenschmieder wahren. Ich würde sagen sie wahren ungebildet was Mathematik usw. anging. Und nur mal so nebenbei das Römischereich ging unterabderem unter weil verschiedene Germanenstämme in ihr Land einfielen.

0

Viel Schulung, aber keine Schulen in unserem Sinn

Wissen wurde weitergegeben.    Die Schule der Kelten, war bestimmt nicht das, was wir heute darunter verstehen würden.

Was möchtest Du wissen?