gab es auch loyale anhänger im senat gegenüber Caeser?

1 Antwort

Obwohl er kein Senator war, sondern Konsul, gilt Marcus Antonius als loyalster Anhänger Caesars. Folgender Auszug aus einem Wissensartikel über Caesar dürfte dir vielleicht weiterhelfen:

Als Gaius Julius Caesar nach dem Bürgerkrieg nach Rom kam, gehörte es ihm allein. Die Senatselite – seine Gegner – waren zum großen Teil tot. Diejenigen, die sich mehr oder weniger herausgehalten hatten, wie zum Beispiel Cicero, waren aus dem römischen Machtbereich ausgeschlossen, denn über den verfügten nun der Diktator und seine Vertrauten – Leute, die durch ihn erst aufgestiegen waren und deren Karriere von ihm abhing. Der berühmteste von ihnen ist Marc Antonius. Wieder einmal kann man Cicero zitieren, wenn man die Situation der ehemaligen, noch lebenden Elite Roms darstellen möchte: „Lasst uns zumindest halbfrei sein. Das können wir erreichen, wenn wir den Mund halten und nicht weiter auffallen.“ (Zitat bei Will, S. 165).

Caesar brachte die alte Macht sowie die alten Strukturen des Senats nun vollkommen durcheinander: Er ließ im Namen ehemals mächtiger Senatoren Beschlüsse unterschreiben und Kontakte knüpfen, ohne dass diese etwas davon erfuhren. Außerdem vergrößerte er den Senat, ließ Leute aus römischen Provinzen und von alles andere als adeligem Blut hinein, sodass der Senat bald ein buntes Zusammenkommen von Männern verschiedenster geografischer und ständischer Herkunft wurde. Die Besetzung der alten Ämter wurde zwar nach wie vor von der Volksversammlung gewählt, aber Caesar gab ihr „bindende Empfehlungen“ (Will, S. 166).

Quelle:

http://www.geschichte-lernen.net/gaius-julius-caesar-roemischer-feldherr-und-diktator/#anker6

Warum mochte der Senat Cäsar nicht?

Könnt ihr mir ein paar Gründe dafür nennen warum die ihn nicht mochten?

...zur Frage

Ungeplante Welpen von aus versehen gedeckter Hündin

Hallo,

wir wollen uns einen 2. Hund zulegen und nachdem Bekannte vor ein paar Jahren mal den Fall hatten, dass ein Rüde sich in den Garten gegraben hatte und es dann Welpen gab, hatten wir uns gedacht, dass wir solchen Leuten helfen wollen und deshalb vielleicht so einen Hund dazu holen wollen. Nur wo findet man solche Würfe?

Unsere Bekannte hatte es damals nicht einfach alle Hunde loszuwerden, ich denke es geht auch anderen so und solchen Leute, wo es wirklich unverschuldet passiert ist, würden wir mit unserem Kauf gerne helfen (vorausgesetzt der Hund passt einigermaßen zu uns)

LG, Minoumauzi

PS: Unser erster Hund ist aus dem Tierheim und von Welpenalter an ängstlich, wir bräuchten auf jeden Fall einen Hund, der zumindest Menschen gegenüber positiv gefestigt ist, deshalb kein 2. Tierheimhund.

...zur Frage

Caesar verbot außerordentliche Kommandos - Antonius lies sich außerordentliches Kommando geben?

Ich bin grade beim lernen auf eine Unstimmigkeit gestoßen: Caesar schaffte während seine Amtszeit als Konsul und Diktator die außerordentlichen Kommandos ab, um eine Machtsammlung wie er sie betrieben hat zukünftig zu verhindern. Nach den Iden des März ließ sich sein Nachfolger Konsul Marcus Antonius von der Volksversammlung ein außerordentliches Kommando übergeben, obwohl er vorher beim Senat durchsetzte, dass Caesars Beschlüsse als rechtmäßig erklärt wurden. Wie geht das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?