Gab es Amadeu de Prado aus Pascal Merciers Roman "Nachtzug nach Lissabon" wirklich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einer Veranstaltung mit Peter Bieri / Pasca l Mercier vor ca. 2 Jahren hat der Autor auch Fragen zu diesem Roman und seinen Hintergründen erzählt. Die Figur des Amadeu de Prado ist komplett erfunden. Aber natürlich sind einige Facetten dieser Person dem Autor sehr nahe. Als Philosoph hat Bieri / Mercier nach einer Möglichkeit gesucht, seine philosophischen Gedanken mit Hilfe einer faszinierenden Person zu übermitteln, um sie damit umso mehr mit dem Roman zu verweben. Die Texte stammen also alle vom Autor. Wenn Du mehr davon lesen möchtest, kann ich Dir nur seine philophischen Werke empfehlen, die wirklich verständlich geschrieben sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiloB
19.06.2009, 11:09

Danke für die ausführliche Antwort. Auch , wenn ich die Frage nicht gestellt hatte - so stelle ich mir das gute-frage-net vor!!

0
Kommentar von CasitaVerde
27.04.2013, 15:41

Besten Dank dür die Antwort. Ich stecke noch mittendrin im fahrenden "Nachtzug nach Lissabon". Vielleicht sollte der Zug etwas langsamer fahren um alle Eindrücke der Fahrt erleben zu können. Das werde ich neu steuern. Danke. CasitaVerde

0

Kannst ihn ja selber fragen, sein richtiger Name lautet bekanntermaßen Peter Bieri, er war bis vor drei Semestern noch Philosophie-Professor an der FU und ist dort immer noch über sein Sekretariat zu erreichen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiloB
17.06.2009, 10:34

... und die Antwort würden wir hier gern lesen - wie man das aber in einer Frage unterbringt, weiß ich nicht!

0

Was möchtest Du wissen?