gab es 1902 in saint pierre warnsysteme für vulkane?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

http://www.vulkane.net/vulkane/a-z/mont-pele/montagne-pelee-1902.html

Ein offizielles Warnsystem gab es sicher nicht, obwohl verschiedene "Expeditionen" während der ersten Anzeichen der Aktivitäten an den Kratzer geschickt wurden.

Aus einem Augenzeugenbericht eines der wenigen Überlebenden:

Der Berg wurde in Stücke geblasen. Es gab keine Warnung. Die Flanke des Vulkans war herausgerissen und da schleuderte eine massive Feuerwand geradewegs auf uns zu. Es klang wie tausend Kanonen. Die feurige Welle stürzte sich wie ein aufflammender Blitz auf und über uns hinweg. Sie glich einem Hurrikan aus Feuer. (…) Das Feuer wälzte sich in voller Ausdehnung direkt auf St. Pierre und die Schiffe. (…) Der Feuersturm vom Vulkan hielt nur wenige Minuten an. Er schrumpfte zusammen und setzte alles was er antraf in Brand. Brennender Rum rann in Strömen die Straßen von St. Pierre hinab ins Meer. (…) Nach der Explosion war keine einzige lebende Seele mehr an Land zu sehen. (…) Das Feuer hatte die Schiffsmasten und Schornsteine hinweggerissen, als wären sie mit einem Messer abgeschnitten."

Was möchtest Du wissen?