G20 Gipfel, wer zahlt die Schäden für den Ranadlismus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bzw.ich und natürlich die Geschädigten selbst.Linksextremismus ist chic.^^ Aber reg Dich nicht auf,das Geld wird ohnehin für andere verwendet,nur nicht fürs eigene Volk.40 Jahre Volksverdummung,40 Jahre Jubiläum: Brillen sind kein wesentliches Heilmittel. Werd blind oder hilf Dir selber,oder lauf am Besten vor die U-Bahn,so ist der Staat Dich los.^^

Die Gesamtheit der Steuerzahler bzw. Versicherungsnehmer.

Ich vermute, die die eine versicherung haben bekommen es bezahlt, die anderen bleiben auf ihre kosten sitzen

Ich glaube die Stadt wenn die Autos auf Parkplätzen standen (ich glaube es)

manni94 07.07.2017, 14:04

Das glaube ich eher nicht. Die Geschädigten werden für die Schadensbeseitigung selbst aufkommen müssen.

0

Die jeweilige Versicherung des Besitzers

Was möchtest Du wissen?