f(x) einer Parabel?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. Scheitelpunkt in die Scheitelpunktform einsetzen → f(x) = a * (x-0)^2 + 3,8

f(x) = ax^2 + 3,8

2. Punkt N1 einsetzen:

0 = 16a + 3,8 | -3,8

-3,8=16a | :16

-0,2375 = a → f(x) = -0,2375x^2+3,8


Was möchtest Du wissen?