Fx-6300 übertakten ohne Spannung zu erhöhen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem alten FX 6300 konnte ich ohne Mühen auf 4 GHZ erhöhen. Ohne Mühen = Keine VCore  Anhebung.

Da AMD die Vishera Generation noch in 32nm produzierte, kannst du hier höhere VCore Werte fahren als mit Intel die aktuell mit Skylake bei 16nm liegen und entsprechend schlechter auf höhere Spannungen reagieren.

Mit einem FX 6300 kannst du mit leichter Anhebung auf 4.5/4.7 GHZ stehen. Ein Schaden brauchst du nicht erwarten - dieser Irrglaube wird nur von den Herstellern verbreitet um sich selbst zu schützen.

Übertakten ist nicht gefährlich - ich übertakte mein ganzes Leben und habe auch noch nie eine CPU gesehen die durch normaler Übertaktung kaputt geworden ist. CPUs werden ab Werk mit erhöhter Spannung ausgeliefert, weshalb du bei jeder CPU recht weit ohne V Core Anhebung kommst. 

Genauso gut kannst du deshalb auch undervolten, was gar nicht ginge wenn die Spannungen ideal liegen würden.

Keine Sorge, man muss erst einmal vom Sprungbrett springen bevor man keine Angst mehr hat.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Temperatur der CPU erhöht sich beim übertakten auch, wenn du die Spannung nicht erhöhst. Natürlich nicht so stark, wie wenn du die Spannung hoch setzt, aber etwas steigt sie trotzdem. Dass du 4,1 bis 4,2 GHz schaffst, ohne an der Core-Voltage zu schrauben, bezweifle ich, außerdem ist der Arctic Freezer 7 für echtes OC eh zu schwach, der taugt als leisere Alternative zum Boxed Kühler, nicht zum Übertakten.

Wie weit du beim OC überhaupt kommst, lässt sich pauschal nicht sagen, jede CPU verhält sich anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie soll das gehen? die taktrate resultiert ja aus der spannung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ExoticFN
25.10.2015, 22:01

Nein aus dem multiplikator xD

0

Was möchtest Du wissen?