FWD ODER SaZ?

3 Antworten

FWD - Freiwilliger Wehrdienst ist in Deutschland eine Art des Wehrdienstes in der Dienstgradgruppe der Mannschaften. Die Dauer des Dienstes beträgt mindestens 7 Monate bis maximal 23 Monate.

SaZ, auch Zeitsoldat genannt, ist ein Soldat der den Beruf des Soldaten zeitlich begrenzt ausübt. Die Bezeichnung wird in Deutschland nur für den Soldaten auf Zeit(SaZ) ab 24 Monate verwendet, gemäß dem Soldatengesetz.  

Möchtest du eine Wartezeit bis zur Ausbildung oder bis zum Studium überbrücken, kann ein FWD sinnvoll sein. Es gibt auch die zivile Alternative in Form eines Bundesfreiwilligendienst(BFD).   

Meines Wissens ist die Mindeszeit 4 Jahre SaZ (Mannschaften), da 3 Monate nur AGA ist. Aber das kann auch anderes sein. Etwas länger her das ein Freund da war.

SaZ für sechs Monate ist nicht möglich, Minimum sind 24 Monate.


Was möchtest Du wissen?