FWD als letzten Weg?

3 Antworten

Für den FWD gelten quasi keinerlei Voraussetzungen, außer 

  • Deutscher Staatsbürger im Sinne des GG
  • Am Tag des Dienstantritts das 17. Lebensjahr vollendet
  • Vollzeitschulpflicht erfüllt

Dazu natürlich Eignung und Tauglichkeit für den Militärdienst.

Es ist nicht so, dass die BW jeden einstellt, wie hier gerne mal geäußert wird. Dies ist schlichtweg falsch. Es gab hier schon User, die äußerten, das sie für den FWD nicht geeignet waren.

So lässt sich also pauschal nichts Nähetes dazu angeben.

Bewerbung ist jederzeit möglich, jedoch kann es von der Bewerbung über die Eignungsfeststellung, bis zu einer etwaigen Einstellung, mehrere Monate dauern. Das sollte berücksichtigt werden.

Anmerkung:

Innerhalb sechs Monate kann man bei der BW o.W. kûndigen, dies gilt auch im Vorfeld vor Dienstantritt. Hier reicht eine Absage an die Bundeswehr, wenn man bereits eingestellt wurde.

2

Hallo Suprana,

 

Ponter hat bereits gut geantwortet.

Warum machst du nicht deine Ausbildung im IT Bereich bei der Bundeswehr?

Das sind Mangelverwendungen, da bekommst du sogar eine (verhältnismäßig) hohe Prämienzahlung!

 

Wenn du FWD nur als Übergang machen möchtest, rate ich dir davon aus zwei Gründen ab:

1. Lohnt es sich für dich finanziell nicht

2. Lohnt es sich für die Bw nicht, Energie, Kosten in jemanden zu stecken und dann keine effektive Arbeitskraft zu haben

 

MfG

VonFrohnhof

Da in der Bundeswehr doch einiges mehr an Leistung im IT Bereich erwartet wird und die nächste Stelle wo ich die Ausbildung starten könnte 2 Autostunden entfernt ist.

0

Ich bin zwar weder Personaler noch arbeite ich im Karrierecenter, aber wenn ich sehe was hier an Mannschaften rumläuft, können die Anforderungen nicht allzu hoch sein. Da du durchaus einen geraden Satz rausbringst, räume ich Dir per willkürlicher und unverbindlicher Ferndiagnose gute Chancen ein.

Bundeswehr roa während fwd?

Hallo zusammen!
Ich interessiere mich für den freiwilligen Wehrdienst bei der Bundeswehr. Speziell für die Ausbildung als Reserveoffizier.
Nun bin ich mir aber nicht sicher, ob es tatsächlich möglich ist bei 23 Monaten FWD eine Ausbildung zum RO zu machen, da meine Karriereberaterin dieses verneinte, im Internet aber ausdrücklich steht, dass es doch möglich sei (stand 2011)!
Ich häng euch mal einen Screenshot von entsprechenden Absätzen an und bin für jede Antwort dankbar!!
LG Lisa

...zur Frage

Was für eine Zukunft hätte ich mit abgeschlossener Ausbildung beim Bund?

Hallo ;)

 

Ich gehe gerade meiner Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel bei  der Deutschen Telekom nach..

 

Nur ist meine Frage nun ..

Was könnte ich mit einem damaligen Realschulabschluss und der abgeschlossenen Berufsausbildung bei der Bundeswehr für eine Laufbahn einschlagen?

 

Nur eine Ganz normale Feldwebel laufbahn (wegen dem Realschulabschluss)

Oder eine in Richtung Offizier (wegen der Ausbildung)

 

Hoffe es sind wissende unter euch :)

...zur Frage

Bundeswehr Ausbildung als Berufskraftfahrer

Hey wollte fragen ob ich mit 18 Jahren eine Ausbildung beim Bund als Berufskraftfahrer machen kann oder ob das frühestens mit 21 Jahren geht..?

Habe kommenden Sommer meinen Realschulabschluss.

Danke im Voraus

...zur Frage

Bundeswehr ränge...

Ich möchte zum bund gehen und wollte fragen mit welchem rang ich einsteige ... habe einen abgeschlossenen hauptschulabschluss und eine abgeschlossene ausbildung die einem realschulabschluss (mittlere reife) gleicht

...zur Frage

Freiwilliger Wehrdienst oder nicht?

Hey, Ich habe da mal ne Frage und zwar ich möchte gerne zum FWD! Nur leider weiß ich nicht ganz genau was mich da erwartet? Muss ich extrem sportlich sein oder ist das nicht so wichtig? Da ich jetz in vier monaten meinen Realschulabschluss habe war ich erst am überlegen ob ich eine ausbildung mache aber irgendwie reitz mich das FWD?!

Leute so jetz meine Frage ?

Was erwartet mich da ? Liebe grüüüüße ;)

...zur Frage

FWD oder Ausbildung?!

Ich habe mich bei der BW beim FWD/SAZ beworben und habe auch in ein paar Tagen meine Musterung. Ich habe keine Ausbildung und habe meine mittlere Reife so gut wie in der Tasche. Hier meine Fragen... Wenn ich erfolgreich meine Musterung bestehe, teilt mir die BW mit ob ich im Berreich Manschaften/Unteroffizier/Feldwebel/Offizier geeignet bin und welche Ausbildung meinen Fähigkeiten entsprechen? Ich würde gerne eine Laufbahn der Feldwebel im Truppendienst einschlagen. Das heißt wenn es mir möglich wäre eine Ausbildung als Jäger/Fallschirmjäger/Gebirgsjäger. Jedoch habe ich gehört das es ohne einen Fachabi oder abi so gut wie keine chance hat. Macht es Sinn den FWD zu leisten und danach eine Ausbildung? Wie groß ist meine Chance eine Ausbildung zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?