Futtermenge?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für Nassfutter oder Rohfutter könnte das stimmen,

Bei Trockenfutter wäre es viel zu viel.

Mir kommen 210g für einen so kleinen Hund etwas viel vor. Deine Rechnung stimmt natürlich.

Grundsätzlich stimmt die Rechnung. Aber es kommt immer auf die Rasse,Temperament,Bewegung und Alter des Hundes an. Barfst Du ? Dann würde ich etwa 2-3 % Fleisch geben und Gemüse,Obst-Mix plus etwas Reis oder Kartoffel. Kohlenhydrate sind aber nicht zwingend nötig. Bei der Fleischauswahl solltest Du auf den Fettgehelt achten. Ist der Hund eh etwas rundlich oder nicht ganz so agil,solltest Du auf fettiges Lamm oder Rinderkopfhaut verzichten.

Wie gesagt,die Rechnung stimmt,sollte aber nicht pauschalisiert werden sondern den jeweiligem Typ angepasst werde,

Heisst,nicht jede Rasse die 7 kg wiegt benötigt exakt 210 Gr.Futter. ;-))L.Gr.

7000g * 3/100=70g * 3=210g

perfekt

Danke dir

0
@Schnuggi1001

Die Rechnung stimmt,wankt aber bei der jeweiligen Rasse,Alter und Temperament des Hundes.Kann so also nicht pauschalisiert werden.Ein junger Hund mit 7 kg benötigt deutlich mehr Energie als ein 10 Jahre alter Hund ,mit 7 kg.- !

1

Was möchtest Du wissen?