Futterdummy ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

eigentlich ist ein futterdummy für hunde, die etwas faul sind, aber ich glaube nicht, dass es deswegen schlecht für andere hunde wäre. persönlich benutze ich es nicht, weil ich nicht glaube, dass man futter und spiel mischen sollte, bei uns gibt es festgelegte "fütterungszeiten", und leckerlies nur als belohnung, also ist mir der sinn des dummys irgendwie entkommen... also wieder zu dir :D: ich glaube nicht, dass du es brauchst, wenn deine hündin eh gerne aportiert, außerdem kann ich mir nicht vorstellen, wie die leckerlies nach 3-4 mal werfen und aportieren noch aussehen...

Ja, doch wegen den Fütterungszeiten der Hase läuft ja auch nicht um punkt 6 uhr übers Feld oder? Naja egal aber trotzdem danke für deine Meinung :)

0
@pummpumm3

ja, ich kenne den spruch :) aber wenn man selber eine bestimmte routine im leben braucht, ergibt sich dar irgendwie, obwohl das schon so um die halbe stunde variieren kann...

0

meine interessieren sich nicht allzu stark fuer das teil...aber meine welpen fanden es irre toll

welpen spielen - (Hund, Dummy)

Danke für den Link :) Es ist sehr hilfreich das was ich gelesen habe aber hast du auch eine eigene Meinung dazu?

0
@pummpumm3

Ja habe ich-. ich habe einen Schäferhund und er ist sehr "verfressen" deshalb liebt er den Futterdummy und würde Purtzelbäume dafür machen. Deshalb setze ich ihn nur ab und an ein. Er hilft sehr das die "Zusammenarbeit" zwischen Herrl und Hund gut läuft. Futterdummy heißt für mich -er darf sich aus dem Dummy ein oder zwei Leckerlis (mehr ist dann auch nicht drinnen) herausholen. Also nur zur Belohnung. So setze ich ihn ein. A.L.Ilsemarie

0

Was möchtest Du wissen?