Futterautomat Alternative für die Ferien?

5 Antworten

Hallo,

diese Futterklötze haben den großen Nachteil, dass sie ziemlich unkontrolliert Futter abgeben - ist dein AQ eher unterbesetzt, dann können die Fische das viele Futter gar nicht fressen, es wird vergammeln und das Wasser verderben. Außerdem beeinflusst das Material, aus dem diese "Futtersteine" hergestellt sind das Wasser.

Ein Futterautomat - mit wenig und nicht täglichem Futter! - ist eine gute Lösung. Noch besser wäre es, wenn man einen Menschen hat, der alle 2 - 3 Tage nach dem Rechten sieht und dann auch füttert.

Es kann in der Urlaubszeit immer wieder passieren, dass ein Fisch stirbt (der dann unbedingt entfernt werden muss) oder die Technik spinnt. Da ist es gut, wenn jemand danach schaut.

Damit dieser Pfleger die Fische nicht unkontrolliert füttert, fülle ich z.B. immer die Futterportion in kleine Plastik-Schnapsgläschen (sind ganz billig). Und natürlich - auch wenn nur alle 2 - 3 Tage gefüttert wird - nur die Portion für 1 Tag! 

Fische sterben eher an einer hohen Schadstoffkonzentration durch zu viel Futter, als dass sie verhungern.

Schönen Urlaub

Daniela

Hast du einen nachbarn oder freunde odrr auch familie ? Dann vertrau einem dem schlüssel für dein haus ein und lass sue die fische füttern ( mach es nur bei leuten denen du wirklich verzraudt)

Lieber wenig füttern. du wirst doch wohl jemanden finden, der einmal pro Woche nach dem Rechten sieht. So schnell verhungern die Fische nicht. Mir wäre es wichtiger, dass der Filter in den 30 Tagen nicht schlapp macht.

1 mal woche füttern reicht aus??

0
@Chillestix

Wenn das Becken nicht überbesetzt ist und reichlich Bewuchs hat, ist alles ok. In der Natur gibt es auch nicht jeden Tag ein 5 Gänge Menue.

0

Was möchtest Du wissen?