Futter vom Fressnapf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Trockenfutter brauchen die Tiere gar nicht, auch nicht wenn es getreidefrei und ansonsten geeignet wäre. Gescheites Futter gibt es auf der Wiese und auf dem Markt: Löwenzahn, Klee, Gräser (Heu), Gemüse und Obst, Zweige & Co. Siehe www.diebrain.de.

Wie die anderen schon schreiben bitte kein Trockenfutter. Wenn du Geld sparen möchtest kannst du, falls möglich, bei Bauernhöfen nachfragen ob sie dir Heu verkaufen bzw. viele wollen auch kein Geld dafür. Stroh kann man sich natürlich auch vom Bauern nehmen :)

Ich selbst bestelle mein Heu bzw Futter bei kaninchenwerkstatt.de - die Qualität von dem Heu ist richtig klasse und bei einer Bestellung von 30 Euro ist es Versandkostenfrei. Mein Heuvorrat reicht dann locker 4 Monate

wir kaufen auch trockenfutter, obwohl es nicht ganz so gut ist. sie bekommen auch nicht viel davon, aber ich finde, dass es besser ist. wir kaufen immer bei fressnapf, denn ich kauf es meist auch auf den letzten drücker. ich hab noch kein essen übers internet bestellt, also kann ich dir da leider nicht viel helfen.

Kaninchen sollten so einen Trockenfutter-Dreck gar nicht bekommen -_- nur frisches Essen und jede Menge HEU

Was möchtest Du wissen?