Futter für Schildkröten

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.zooroco.ch/index.htm?http://www.zooroco.ch/de/frame_terra.htm?http://www.zooroco.ch/de/heimtier/ernaehrung_landschildkroeten.htm

Ernähren Sie Ihre Landschildkröten jeglicher Art mit einem kräuter- und rohfaserreichen Pflanzenangebot. Geben Sie Ihren Tieren die Möglichkeit, sich das Futter selbst auf einer Magerwiese zusammenzusuchen.

In den vegetationsarmen Übergangszeiten eignen sich:

Endiviensalat

Zuckerhut

Feldsalat (Nüsslisalat)

Brombeerblätter

Krachsalat

Eisbergsalat usw.

Heu ist jederzeit ein hervorragendes Ergänzungsfutter. Geeignete Futterpflanzen sind zum Beispiel:

Löwenzahn

Spitzwegerich

Disteln

Müllerblümchen

Gras

Storchenschnabel

Menge

In der Natur müssen die Tiere fressen, wenn sie die Möglichkeit haben. Es gibt viele Tage, an denen sie kein Futter zur Verfügung haben: Kaltes, nasses Wetter, Hitze, Trockenheit, sonstige Gefahren verhindern oft eine regelmässige Futteraufnahme. Daher müssen die Tiere in der Natur fressen, wann immer sich dazu die Gelegenheit bietet. In menschlicher Obhut fallen diese Störfaktoren weg und die Tiere könnten sich vom April bis im Oktober täglich mit dem üppigsten Futter den Bauch voll schlagen. Zudem leiden sie oft an Bewegungsmangel. Die Folge davon sind Verfettung und weitere richtiggehende "Zivilisationserkrankungen", wie z.B. Gicht. Gestalten Sie Ihre Gehege so, dass die Tiere ihr kräuterreiches Futter selbst suchen können. Auch mit "nur" Grünzeug kann eine Schildkröte überfüttert werden.

Denken Sie an den für Schildkröten zu üppigen Gehalt unserer Pflanzen im Gegensatz zu natürlichen Magerwiesen.

Danke für den Stern!

0

Ich halte auch Tunesische Landschildkröten (Testudo graeca nabeulensis). Statt Salat gib ihr lieber die bei euch wachsenden Unkräuter. Die flachen oft dickblättrigen Arten. Probiere es einfach aus. Diese Tiere leben in sehr kargen Geröllgegenden. Da freuen sie sich über alles was da an Grünzeug wächst. Diese Pflanzen sind aber sehr faserig und nicht so wasserhaltig, wie Salat. Der sollte nur absolutes Notfutter sein.

Eigentlich gibt man Schildkröten gar keinen Salat sondern Wildkräuter (Klee, Löwenzahn, Brenneseln etc.).

Was möchtest Du wissen?