Futter für Katzenbabys

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Oh, bei diesem Thema teilen sich meiner Erfahrung nach die Meinungen! Ich habe 2 Katzen und als die noch Baby´s waren, habe ich ausschließlich Royal Canin & Sanabelle Kitten- Futter gefüttert... klar, sind da mehr Nährstoffe enthalten, als in Adult- Sorten... aber frisst eine Bauernhofkatze nicht auch jede Maus, die ihr vor die Füße fällt?!

Meine Tiger bekommen noch immer vernünftiges Futter, jedoch würde ich rückblickend betrachtet kein extra Kitten-Futter kaufen. Von Whiskas, Felix, Sheba ect. rate ich dir komplett ab. Da ist meist nur eine Menge Getreide enthalten und 5% Fleisch, oder so. Und natürlich ordentliche Lockstoffe, damit die Katze das auch frisst und Frauchen das bald wieder kauft. Ich vergleiche diese Futtersorten ganz gerne mit Schokolade... die essen wir ja auch nicht jeden Tag und schon garnicht als Hauptmahlzeit.

Guck dich mal bei www.zooplus.de um, oder sprich mit deiner Tierärztin, was sie dir empfielt.

Viel Spaß mit deinem Katzenbaby :-)

silvi85 16.09.2011, 19:06

Danke schön, für " die hilfreichste Antwort" ! :-) Hoffe, deinem neuen Mitbewohner geht es gut. Genieße die Zeit, solange er/sie noch so klein ist... die wachsen sooo schnell! Schönes Wochenende und liebe Grüße

0

frag mal woher du die katze bekommst was der ihnen giibt und stell es dann langsam also dann mit deinen eigenen futter um... es gibt soviele verschiedene katzenfutter aber beachte das du ihnen junior gibst da wirklich sehr viele vitamine und stoffe drin sind die die kleinen brauchen zum gesunden wachsen. von welcher marke oder später mal ob billig oder teuer kannst du im weitesten sinne eigentlich eh nicht entscheiden den das entscheidet dann eigentlich eh deine katze obs ihr schmeckt oder nicht. also meine mögen nur noch sheba whiskas haben sie nie mögen das haben sie stehen lassen. schädlich hunde und katzenfutter ist auf deutsch gesagt schon gesünder als das was wir essen da es auch geprüft wird. wenn du deiner katze schädliches futter ersparen willst achte darauf wieviel zucker enthalten ist denn manche firmen schmeißen da einiges rein und zucker solltest du eher vermeiden da es nicht gut für sie ist. mfg

Wenn du dich mit der Ernährung von Katzen noch gar nicht auskennst, dann empfehle ich dir, dich unter diesem Link zu informieren:

http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

Du brauchst kein spezielles Kitten-Futter, in der Natur wird auch nicht zwischen Baby- und Erwachsenem-Futter unterschieden ;)

Trockenfutter vermeide bitte ganz, da es dem Köper zuviel Wasser entzieht.

Bitte suche dir ein qualitativ hochwertiges Naßfutter (es muss viel Fleisch und möglichst kein oder sehr wenig Getreide enthalten sein), das kannst du dem Katzenkind dann in zunächst 4-5 Mahlzeiten am Tag geben. Evt muss du es mit der Gabel noch etwas zerkleinern.

Ordentliche Futtersorten wären: Carny von Animonda, GRAU getreidefrei (Internet-Handel), Auenland, Bozita

Bitte das Zwergi gar nicht erst an die TV-Werbung-Marken gewöhnen, das bekommst du später schlecht wieder weg, und gesundheitsfördernd sind diese Sorten nicht.

.

Ist das eine Einzelkatze, oder hast du schon eine andere? Wenn nicht, überleg dir doch mal, ob du dem Kätzchen nicht einen Spielgefährten geben möchtest. Es ist immer so traurig, wenn ein Katzenkind ohne Kumpel zum spielen und toben aufwachsen muss.

.

Auf jeden Fall viel Freude mit dem Zwerg! :)

Pferdehack abgekocht ist für Welpen und kleine Katzen das beste,da sind viele Vitamine,eisen,zink wenig kolesterin und wenig kalorien drinn.

in markenfutter sind suchtstoffe drin. die katze meiner freundin bekam kitekat und wenn das am we all war und man es mit billigfutter versuchte, hat sie gestreikt. man soll das tatsächlich meiden. meiner hat von anfang an nur trockenfutter ausm billigdiscounter bekommen. da streiten sich jetzt auch wieder viele... das trockenfutter hat den vorteil, dass die katze nur frisst, wenn sie hunger hat und auch nur soviel wie sie hunger hat. nassfutter frisst die komplett leer. und auch bei nassfutter; das katzenklo ruft einen brechreiz hervor, weil das verdaute nasse fürchterlich stinkt. mein kleiner bekam das trockenfutter anfangs mit warmem wasser eingeweicht am morgen und am abend noch mal trocken. habe auch nur die menge gegeben die auf der pacung drauf stand.

Ich nehme an die junge Katze ist nicht gerade erst von der Mutter weg, deshalb frage doch einfach den früheren Halter was er gefüttert hat. Tiere lieben Routine u. immer wieder dasselbe (viele Menschen ja auch). Die Katzennahrung ist von Tierärzten u. Fachleuten zusammengestellt und deshalb auch für junge Katzen geeignet. Noch was: Es kann sein dass deine neue Katze wegen der Umstellung zu dir ne Weile garnichts frisst. Da brauchst du nix machen, irgendwann wird sie dann hungrig und fängt wieder an.

Sie können die Katze auf keinen Fall sofort mit Trockenfutter füttern!

Lieber Katzenfutter mut Geele drinnen . (:

Ansosten könnten sie sich übergeben.

Schau mal bei Fressnapf, da gibt es soviel Auswahl für Kitten. RoyalCanin ist ganz gut. Von Whiskas gibts auch was, meinen katzen hat es nichts ausgemacht.

strudel 11.07.2011, 12:02

mhm, hat nichts ausgemacht. nur zum spaß, kauf mal ne packung 0815 für 20 ct und sag mir was passiert :D was es macht: katze süchtig, hersteller reich, deinen geldbeutel leerer als notwendig. jeder will immer nur mein bestes - meins kriegen sie nicht ;)

0
baer1 11.07.2011, 17:02
@strudel

Biofutter mag mein Kater nicht und von all den vielen Sorten hat er sich nun mal Sheba und Whiskas ausgesucht; wenn er das nicht bekommt, frisst er lieber garnix;-)

0

Was möchtest Du wissen?