Fusszeilen einrücken Microsoft Word 2010

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

schön, dass dir mein Beitrag im anderen Forum geholfen hat. Ich habe das auch hier auf GF in einem Video erklärt und zwar so, dass der komplette Fußnotentext auch ab der zweiten Zeile eingerückt wird.

Ich hänge dir mein Video an! Melde dich bitte bei Fragen!

Viele Grüße

BerchGerch

Schrottsache 03.05.2015, 06:19

Entschuldige die späte Antwort. Ich bin nach kurzer Recherche auch auf das Video gestossen, weshalb ich mich nicht mehr um diese Frage gekümmert habe. Musste dann natürlich etwas schmunzeln, als ich gesehen habe, dass es von Dir stammt :-)

Besten Dank dafür. Du hast das super erklärt und es hat einwandfrei funkioniert!

1
Sego1717 28.10.2015, 09:42

Hallo, ich habe exakt das gleiche Problem und wäre für ein hilfreiches Video zur Behebung sehr dankbar. Leider kann ich es hier nicht ansehen...

Viele Grüße

0
BerchGerch 31.10.2015, 03:17
@Sego1717

Hallo Sergo,

du kannst das Video nicht mehr ansehen, weil sich die Macher von GF vor kurzem dazu entschlossen haben, die Videosektion komplett zu entfernen (soweit mir bekannt ist, ohne Vorankündigung). Dass dabei Stunden meiner Lebenszeit und der vieler anderer Mitglieder einfach mal so in die Tonne getreten wurden, sei mal dahingestellt...).

Ein Video kann ich dir nicht bieten, aber ich schreibe es dir hier mal auf (das ist genau das, was ich mit dem Video eigentlich vermeiden wollte - danke nochmal, liebes GF-Team!). Du machst also folgendes:

Voraussetzung für das hier Beschriebene ist, dass alle deine Fußnotentexte auch mit der Formatvorlage Fußnotentext formatiert wurden (das ist der Standard und Word macht das automatisch, wenn du Fußnoten einfügst; wenn du allerdings manche deiner Fußnotentexte aus dem Internet kopiert hast, kann es sein, dass beim Kopieren die Formatvorlage geändert wurde).

1. Schritt: Anpassen der Fußnotentext-Formatvorlage

Klicke im Register Start in der Gruppe Formatvorlagen auf den kleinen Pfeil in der rechten unteren Ecke. Es öffnet sich der Aufgabenbereich Formatvorlagen. In diesem suchst du die Formatvorlage Fußnotentext.

Sollte diese nicht angezeigt werden, klicke im Aufgabenbereich rechts unten auf Optionen... Hier stellst du dann das Dropdownfeld Anzuzeigende Formatvorlagen auswählen auf Alle Formatvorlagen und das Feld Sortierung für die Liste auswählen auf Alphabetisch und bestätigst mit OK.

Hast du die Formatvorlage Fußnotentext im Aufgabenbereich Formatvorlagen gefunden, klicke diese mit der rechten Maustaste an, und wähle im Kontextmenü Andern... Es öffnet sich die Formatvorlage Fußnotentext.

Hier klickst du links unten auf FormatAbsatz...

Im Fenster Absatz wählst du unter Sondereinzug die Option Hängend und stellst den Wert Um rechts daneben auf 0,5 cm ein.

Wenn du außerdem willst, dass dein Fußnotentext am rechten Seitenrand bündig mit den Seitenrand abschließt, solltest du hier unter Ausrichtung die Option Blocksatz einstellen.

Der hängende Sondereinzug bewirkt, dass alle deine Fußnotentexte ab der jeweils zweiten Zeile bündig eingerückt werden. Um auch noch die erste Zeile bündig einzurücken, musst du Tabstopps verwenden. Klicke daher im Fenster Absatz links unten auf Tabstopps...

In dem sich öffnenden Fenster trägst du unter Tabstoppposition den Wert 0,5 cm ein. Die Ausrichtung bleibt bei links und die Füllzeichen bleiben auf Ohne. Klicke dann auf Festlegen, damit Word diese Tabstoppposition auch so festlegt.

Wichtig: Der Wert des hängenden Sondereinzugs und der Wert dieser Tabstoppposition (hier: 0,5 cm) müssen immer identisch sein, damit die Fußnotentexte bündig eingerückt werden. Du kannst hier auch jederzeit einen anderen Wert wählen, aber achte dann darauf, dass diese beiden Werte immer identisch sind!

Anschließend kannst du alle offenen Fenster (Tabstopp, Absatz, Formatvorlage Fußnotentext) mit OK bestätigen und auch den Aufgabenbereich Formatvorlagen wieder schließen.

2. Schritt: Die erste Zeile der Fußnotentexte bündig einrücken

Bis jetzt wurden alle Fußnotentexte ab der zweiten Zeile eingerückt. Damit nun auch die Tabstopps für die erste Zeile verwendet werden, musst du alle Leerzeichen, die sich in einer Fußnote zwischen der Fußnotennummer und dem jeweils ersten Wort befinden, durch Tabulatoren ersetzen. Dies geht sehr schnell über die Suchen-und-Ersetzen-Funktion.

Platziere aber zunächst deinen Cursor irgendwo im Fußnotentext deines Dokuments (nicht im Dokumenttext).

Speichere nun dein Dokument! Falls beim Suchen und Ersetzen was schief läuft, kannst du dein Dokument ohne die Änderungen zu speichern schließen und neu aufrufen!

Rufe nun die Suchen-und-Ersetzen-Funktion auf (drücke Strg + H)!

Klicke zunächst links unten auf Erweitern. Platziere dann deinen Cursor wieder im Feld Suchen nach. Hier gibst du folgendes ein:

(^2)[Leerzeichen]

(das [Leerzeichen] nicht als Text eingeben, sondern einfach nach der runden Klammer einmal die Leertaste antippen)

Klicke jetzt (dein Cursor muss sich immer noch im Feld Suchen nach befinden!) noch links unten auf Format Formatvorlage..., suche hier die Formatvorlage Fußnotentext und klicke auf OK.

Wechsle jetzt ins Feld Ersetzen durch und gib folgendes ein:

\1^t

Wichtig: Unten unter Suchoptionen sollte im Feld Suchen die Option Gesamt eingestellt sein. Außerdem musst du hier unbedingt die Option Platzhalter verwenden aktivieren!

Wenn du alles entsprechend eingestellt hast, kannst du auf Alle ersetzen klicken. Fertig!

Eine Anmerkung zum Schluss: Wenn du jetzt noch Fußnoten in dein Dokument einfügst, musst du die Suchen-und-Ersetzen-Funktion erneut ausführen!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Melde dich bitte bei Fragen!

Gruß, BerchGerch

1

Was möchtest Du wissen?