fußschmerzen- operation

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallöhle,

ich wettere schon viele Jahre gegen die übereilten Fußoperationen, weil ich als Therapeut für Füße und Beine eher die natürlichen Dinge, so auch das Entstehen der Fußschwächen betrachte und nicht nur den "Ist Zustand".

Jedem klar ist, dass die Fußoperation nicht die Ursache für die Probleme "aboperieren" kann und dass 95% aller Fußdeformationen nicht angeboren sind, sondern im Laufe der Zeit entstanden sind.

In Deinem Fall müsste ich um helfen zu können mehr wissen und sehen können. "Einlagen" ist nur ein ganz weitläufiger Begriff,- so wie "Essen" oder "Auto". Eine kleine Auswahl der unterschiedlichen Einlagenmodelle gibt es z.B. unter [...]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von support6
30.10.2011, 20:08

Liebe/r fussverbieger,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

0

Wenn die Ärzte es nicht wissen.du kannst ja auch nicht Haufen Tabletten nehmen.das kann es auch nicht sein.machst du vll nur noch schlimmer.vll kühlen.ich würde trotzdem nochmal zum Arzt.die müssen doch wissen was es ist.dann müssen sie röntgen oder sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?