Fußnoten-Trennlinie nach links verschieben (negativer Einzug)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

glückwunsch, dass du die trennlinie überhaupt bewegen kannst. ich hab es eben auch versucht, und bei mir hat sich gar nix bewegt bei der trennlinie. ich konnte auch nur die fußnoten weiter nach links setzen. ich arbeite mit dem uralten word office. ich würde es gegen das gesetz der logik versuchen, den einzug um jeweils 0,5 cm zu reduzieren, viell. taucht ja dann doch irgendwann die trennlinie - und am besten mit 1,5 cm abstand zum seitenrand - wieder auf. gutes gelingen!

leider weiß ich deinen user-namen nicht. aber ich hab jetzt was anderes versucht -und das hat geklappt: ich hab für den ganzen text als linken seitenrand 1,5 cm angegeben. danach hab ich den textteil (also ohne fußnoten) markiert und ihm einen einzug von 3,5 cm verpasst. jetzt hat der text 5 cm abstand, die fußnoten UND DIE TRENNLINIE nur 1,5 cm abstand. hoffentlich entdeckst du noch meine nachricht.

0

Was möchtest Du wissen?