Fußnagel in der Haut, wie am besten rausholen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Damit solltest Du besser zum Arzt gehen, weil die Gefahr einer Blutvergiftung, durch eine Eigenbehandlung, doch recht groß ist!

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hihihi22
13.11.2016, 10:37

Ok,  danke dir :)

0

Vermutlich in einer oder zwei (?) Seiten des großen Zehennagels eingewachsen ?. Warme Seifenbäder (Schmierseife) könnten vielleicht helfen. 

Den betroffenen Fuß ca 15 Min. einweichen, dabei dann den aufgeweichten Nagel langsam und vorsichtig (tut natürlich auch weh !) vom Fleisch mit Nagelfeile (Spitze) ablösen..

Danach abtrocknen und Heilsalbe Ringelblumen oder Bepanthen o.ä.auftragen 

Nagel später "gerade" nicht "rund" schneiden dann wächst er nicht mehr so schnell ins Fleisch ein  immer darauf achten das der Zehennagel frei wachsen kann.

Sollte das gar nicht helfen, musst Du natürlich zu einem Arzt, der wird sich das anschauen, eventuell selbst schneiden oder zum Chirurgen überweisen ... .

Ich finde die Sache selbst mit warmen Fußbädern zu lösen - besser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Hihihi22,

Gehe damit zum Arzt, bevor du dir selbst bleibende Schäden zufügst. Einfach zum Hausarzt oder zu einer Fußpflege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hihihi22
13.11.2016, 10:36

Ok, danke :)

0

Was möchtest Du wissen?