Fussfetisch? Reine Männersache?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hab keinen. Ich hab überhaupt keinen Fetisch. Ich wüsste zu gerne, wie Fetischismus ensteht.

Warum scheint hier jeder zweite einen Fetisch zu haben und weder ich noch mein Partner haben irgendeinen.

Danke. Ich dachte schon ich bin prüde! Es gibt also auch noch uns „Normale“!

0
@LeelooMi

Ich bezweifle, dass prüde etwas damit zu tun hat, wenn man keinen Fetisch hat.

0

Ein Fetisch ist nichts weiter als eine große Leidenschaft. Und die muss nicht zwingend sexueller Natur sein. Mein "Fetische" sind Tanzen und Steine und Wurzeln sammeln.;-))

1
@Mirarmor

Ein Fetisch hat keine Ursache..... es gibt eben dinhe die einen mehr sexuell anziehen als nur Mauerblümchen sex....und mach fetische machen den sex auch wirklich sehr interessant .....

Achja...mir wird nachgesagt ich hab nen Bügelfetisch :D........

..

0
@Maleficent666

Auch das ist so nicht wahr. Die Ursachen sind nur bisher nicht völlig geklärt. So steht es bei Wikipedia.

Bügeln brrrr ^^ Dann hab ich höchstens eine Bügelphobie. ;)

0
@Mirarmor

Ich brauche keine Wikibibel, um zu wissen, was ist.

0

Man vermutet, dass Fetische durch Klassische Konditionierung entstehen. Zu hoher Pornokonsum kann da wohl zu beitragen.

Ich spreche hier aber von richtigen Fetischen (Gegenstände und Materialien) und "Fußfetisch" zumindest zum Teil.

Hier hat deswegen jeder 2. einen "Fetisch", weil - wie du merkst - das Wort "Fetisch" für alles missbraucht wird, das man gut findet. Ich les hier auch öfter was von Arsch-Fetisch und solchen Dingen.

1
@Chichibi

Fußfetisch kann es nicht geben. Wenn man Füße mag ist das eine Vorliebe. Für einen Fetisch benötigt man Gegenstände wie z.B. beim Schuhfetisch halt Schuhe. Ich hoffe das stimmst Du mir zu?

0
@Mirarmor

Ohrfetisch hört sich interessant an.

Hat sich tatsächlich die Definition für Fetisch geändert? Ich dachte bis jetzt zu einem Fetisch gehören Gegenstände die man unabhängig vom Körper "benutzen" kann.

Da bekenne ich mich als Haar-, Ohr-, Nacken-, Hand-, Oberarm-, Unterarm-, Busen-, Po-, Vagina-, Oberschenkel-, Unterschenkel- und Fußfetischist (Sollte ich irgendwelche Körperteile nicht aufgezählt haben für die habe ich auch einen Fetisch).

0
@BarfussTobi

Das ist schon auch seltsam, wie will man unterscheiden, ob ein Mensch noch etwas "nur normal" erregend findet, oder einen Fetisch dafür hat?

Übrigens ist das, was du meinst, wahrscheinlich die Vulva und nicht die Vagina. ;)

0

Keine Ahnung warum hier viele schreiben das man zu einen Fetisch Gegenstände braucht. Das is absoluter Blödsinn.
Ein Fetisch zB. Fußfetisch ist dann ein Fetisch wenn dich nur Füße anmachen und nix anderes... nur der Fuß einer Frau oder Mann bringt dich dazu erregt zu werden.
Dann spricht man von einem Fetisch.
Wenn du aber Füße in deinen normalen Sexablauf einbaust weil sie dich anturnen und du auch ohne Füße erregt bist, dann hat man eine Vorliebe für Füße.

Dann hab ich hier in den Kommentaren gelesen das jemand einen Fetisch für Steine und Wurzeln sammeln hat.
Nein.... hat er nicht.. der Typ hat ein Hobby... keinen Fetisch.

0

Ich finde den Füßfetisch auch überhaupt nicht krank. Dass du dazu so lachst (😂) zeigt wirklich nicht von besonderer Reife. Das ist nicht einfach persönliche Ablehnung, sondern Beleidigen und Lästern.

Füße sind nunmal ein Körperteil. Es ist nicht ungewöhnlich, dass jemand spezielle Körperteile oder Merkmale bevorzugt. ZB lange Haare oder stake Hände. Die Größe der Füße gibt wohl auch Rückschluss auf die Fruchtbarkeit, ist also tatsächlich ein wenig mit Brüsten oder breiten Becken vergleichbar.

Dazu kommt, dass in Füßen viele Nervenbahnen enden und sie dadurch sehr empfindlich sind. Wieso finden viele Menschen wohl eine Fußmassage so angenehm.

Wenn man dann noch eine devote Neigung hat, sind Füße wunderbar geeignet, um das Machtgefälle auszudrücken. Füße küssen, Schuhe putzen, sich hinknien und den Fuß auf den Kopf gestellt bekommen etc pp.

Ich binde die Füße selber gern in diverse Handlungen mit ein, habe aber keinen Fetisch. Ich bevorzuge es aber eindeutig, wenn die Füße frisch gewaschen sind. Füße sind so sensibel. Es ist einfach schade, wenn man die ständig ignoriert.

Ich wollte hier niemanden persönlich angreifen! Sorry!

Bist du männlich oder weiblich? Ich hab einfach nur das Gefühl dass es viele Männer gibt die diesen Fetisch haben. Ich aber hier noch nie was von Frauen darüber gelesen habe!
Das wundert mich einfach nur. Mehr nicht!

1
@LeelooMi

Fühle mich nicht angegriffen, keine Sorge :)

Ja, Fußfetisch haben vor allem Männer. Frauen finden es meist, wenn dann angenehm (so wie ich - bin auch weiblich). Aber überhaupt ist Fetischismus wohl vor allem so ein "Männer-Ding". Betrifft nicht nur Füße.

1
@LeelooMi

Frauen reden oder schreiben nicht darüber sondern geniesen und lassen sich an ihren Füßen (und auch an anderen Körperteilen) verwöhnen.

0

Fußfetisch gibt es nicht. Für einen Fetisch benötigt man Gegenstände wie z.B. beim Schuhfetisch halt Schuhe.

Wenn also eine Vorliebe für Füße krank sein soll dann müssten Vorlieben für Brüste, Hintern oder andere beliebige Körperteile ebenfalls krank sein?

Im übrigen hatte ich bis jetzt noch keine Sexpartnerin der eine zärtliche Fußmassage nicht gefallen hat. Also scheinen es die Frauen wohl doch zu mögen sofern man die Frau als gesamtes Wesen mit einer Seele betrachtet.

Leider gibt es viele Männer die ihren "Fußfetisch" was ja kein Fetisch ist in den Vordergrund rücken und den Rest des Körpers der an den Füßen dranhängt und vor allem die Seele die in dem Körper steckt außer Acht lassen. Und das ist wohl das was viele Frauen abstößt und somit hat der "Fußfetisch" einen schlechten Ruf.

Was möchtest Du wissen?