Fußfetisch loswerden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

suche entweder aus der Erfahrung positive neu zu erlangen, da weg laufen nix bringt. Man entkommt nur seinen Ängsten in den man sie auch angeht, von einer einzigen schlechten Erfahrung sollte man nicht die Flinte ins Korn werfen.

Erfahrungen sind eben nicht immer positiv das ist eben das leben die Realität!! Lerne damit umzugehen, den im leben wirst du noch oft schlechte Erfahrungen machen, aber deswegen schmeißt man nicht hin wie soll man sonst den draus lernen oder gar Erfahrungen sammeln. Das leben ist halt nicht Zuckerwatte und Honig.

Und wenn unbedingt so gewollt bist es los zu werden, wirst es nur durch Hypnose weg bekommen. Oder du erhoffst das es NUR eine Phase ist in deiner Jugendzeit.

Abegewöhnen, achte einfach im Alltag nicht auf Füße oder schau dir nicht diese Art von Fetischpornos an.

Einen Fetisch wirst du nicht mehr los. Man braucht da auch nichts unternehmen. Nur wenn es ein extremer Fetisch wäre, wäre psychologische Hilfe erforderlich.
Aber deiner ist ja harmlos. 

Ob du ihn loswerden kannst, kannst du nur in Erfahrung bringen, wenn du dich mit deinem Fetisch auseinandersetzt. In einer Therapie beispielweise. Ob es erfolgreich ist, ist eine andere Sache. Der alleinige "Wille" ihn loswerden zu wollen, wird allerdings mit Sicherheit zu nichts führen.


Was möchtest Du wissen?