Fusseln im Bauchnabel - woher kommen die und haben Frauen die auch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eindeutig wegen der Behaarung, denn seit ich die Haare nicht mehr auf dem Oberkörper rasiere ist es tatsächlich so, dass sich da einiges ansammelt. Man kommt sich schon fast so vor, wie ein Wäschetrockner nach einem Durchlauf. =)

Das ist ein physikalisches Problem, denn die Flusen werden an den Bauchhaaren elektronisch aufgeladen und bleiben haften.Durch die Reibung der Haare an der Wäsche werden Flusen abgerieben und es kommt zum Reuseneffekt.Somit kommen Flusen immer rein und nimmer raus.

Fusseln am Bauch haben hauptsächlich Männer, da die dort meist stärker behaart sind. Der Abrieb vom Stoff durch die Haare und Haut wird durch die Härchen zum Bauchnabel transportiert und sammelt sich dort an. Wenn man Bauch rassiert ist, sammeln sich fplglich auch weniger Flusen am Bauchnabel an.

Das ist ja echt witzig, mein Mann hat das auch immer. Täglich sogar. Ich dachte er wäre eine Ausnahme.

Das Phänomen kenn ich- mein Mann hat immer Fusseln im Bauchnabel, ich nie (nee, ich hab auch keine Haare auf dem Bauch und auch keine auf der Brust- haha).

Schlecht gestrickte Unterwäsche vielleicht???

Nimm ein Wattestäbchen und pul sie raus.

Was möchtest Du wissen?