Fußbodenheizung regeleinheit defekt?

Es ist der ganz rechte - (Technik, Technologie, Heizung)

5 Antworten

Ohje, auch hier sind mal wieder Beantworter mit hellseherischen Fähigkeiten gefragt, weil Fragesteller nicht vernünftig mitdenken können, bevor sie eine Frage stellen.

Wenn ich das Foto betrachte, wundert mich fast nichts mehr. Was soll denn an dieser Regeleinheit noch funktionieren, wenn alle Reglerkappen abmontiert sind?

Ein Beantworter hat zwar schon die wichtigste Gegenfrage gestellt, welche Stelle denn undicht wurde. Aber als Antwort gab es mal wieder nur eine oberflächliche, die die genaue Örtlichkeit nicht an gibt. Vorlauf, oder Rücklauf beim ganz rechten?

Und wenn ich schon am genaueren hinterfragen der undichten Stelle bin, steigere ich die Frage dieser undichten Stelle noch auf die Dichtung des Ventilkörpers zum Verteiler, oder die Dichtung am Ventilstift. Falls es rechts oben am Vorlauf und somit dem Regelventil (ohne Kappe) ist, wie regelt dieses Ventil denn? Stift so wie abgebildet bedeutet Ventil ist ganz offen oder sinngemäß ganz zu?

Wie verhält es sich, wenn die Pumpe abgestellt ist, oder gibt es an den Vor- und Rücklaufverteilern Absperrventile? Welche Gewindegrößen haben die Abgänge an denen entweder die Regelventile oder die Fördermengenanzeiger sitzen? Hättest du passende Blindstopfen, oder passende Ventile die diese Stelle dicht machen könnten?

Ich habe kein solcher Krempel namens Einzelraumregelung. ;-) An meinen Verteilern gibt es normale Ventile die ich notfalls zu drehe, fertig. Wozu Einzelraumregelungen, wenn kaum jemand nachweisen kann dass sowas einen wirklichen Sinn macht? Nicht nur Verkäufer davon einen echten Nutzen haben.

Bei der ERR gebe ich dir recht, zumindest wenn man sich mit der Technik auskennt machen sie keinen Sinn. Der Verteiler mit Durchflussbegrenzer zum hydraulischen Abgleich jedoch macht auf jeden Fall mehr Sinn als normale Ventile.

0
@GravityZero

Bist du Verkäufer, oder wieso argumentierst du über Theorien bezüglich hydraulischem Abgleich? Modeworte um den Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen. Um was haben sich die Heizungsbauer und -verkäufer jemals richtig gekümmert?

Um Anlagenoptimierungen, Anlageneinstellungen die sie doch nie richtig gemacht haben und heute auch nicht besser machen?

Haste je mal sogenannte hydraulische Weichen gesehen, die nur ein Rohr von 40 cm Länge oder etwas mehr waren mit an den Enden gegenüberliegenden Zu und Abgängen? Hydraulisch ist da garnichts, das ist nur eine umgesetzte Theorie einer Wärmeschichtung ähnlich in Pufferspeichern von zwei Metern Höhe und einem hundertfachen Volumen. Theorie, einzig Theorie.

0

Pff bei der frage steht das ich den kreis schließen will bzw abschalten.. an einem sonntag gibt es keine fachmänner kann man halt nix machen.. ich hab nicht verlangt das ihr den scheiß austauscht oder repariert mur gefragt wie ich eine  kreis schließen kann bzw ob des möglich ist.. aber da hat jemand langeweile gehabt weil die frau kein sonntags sex machen wollte und seineb frust hier raus gelassen..

0
@melo027

Tja was ich von dir halten kann, ist jetzt klarer. ;-)
Auf konkretere Nachfrage von mir gab es von dir nur Gesülze über Langeweile und Sexfrust. 

0

Naja, es geht doch darum den Durchfluss für die Kreise zu regulieren (ohne ERR), je nach Raumart und Größe sollte das doch klar sinnvoll sein. Ich habe meine Heizung so weit wie möglich heruntergeregelt und über den Abgleich am Verteiler den Durchfluss so eingestellt dass damit 3 Zimmer konstant auf 21 Grad und das Bad auf 23 Grad heizt - 24 Stunden ohne Nachtabsenkung. Der Verbrauch ist danach (neuer Heizkreisverteiler) massiv gesunken.

0

Ein Fachmann kann Dir nach Besichtigung bestimmt helfen....eine Ferndiagnose hilft Dir bestimmt nicht!

Trotzdem verliert des ding wasser.. an einem Sonntag find ich keinen fachmann

0

Da würde ich mal einen Heizungsinstallateur ins Haus holen. Da ist ja gar nichts beschriftet. Da könnte man nur raten.

Richtige Einstellung der Fußbodenheizung OHNE Thermostate?

Hallo, wir haben eine Wohnung gekauft (90 m2 auf 2 Etagen) mit Fußbodenheizung, im Gebaude sind 4 Wohnungen mit einem gemeinsamen Heizsystem (Programator Teramatik HR23). Jede Wohnung hat eigenen Verteiler fur die FBH und kann sich selbst die Temperaturen "tunen".

Mich interessiert es wie richtig die Ventile einzustellen, in der Wohnung sind keine Thermostate, alles muss man im Verteiler einstellen (aufdrehen oder zudrehen).

Anbei ein paar Bilder wie es bei mir aussieht und meine Fragen:

  • wie richtig den "fußbodenheizung hydraulischen abgleich" zu machen in meinem Fall (wo mehrere Wohnungen am selben Heizsystem sind)?
  • wie die oberen "Kreis Ventile" einzustellen (mehr oder weniger aufdrehen und wenn/fur welchen Raum?)
  • wie die unteresen Ventile (l/min) richtig einzustellen

Vielen dank fur Ihre Ideen.

...zur Frage

Wie die Thermostate und Stellantriebe eine Fußbodenheizung stromlos stellen?

Die einzelnen Heizkreise meine Fußbodenheizung werden über Stellantriebe geöffnet oder geschlossen. Diese funktionieren ja mit Strom und reagieren auf das jeweilige Thermostat im raum. Ein Stellmotor ist defekt und muss getauscht werden. Wo kann ich die Stellmotoren stromlos schalten, damit ich ihn wechseln kann. An der Heizung/Therme, wenn ich sie ausschalte? oder muss ich die Sicherung der Heizung ausschalten?

...zur Frage

Die dreißig Jahre alte Fußbodenheizung hat einen neuen Verteiler bekommen, weil er defekt war. Einen Tag nach dem Einbau macht die Umwälzpumpe dazu Geräusche.?

...zur Frage

Ölheizung schaltet permanent ein und aus? Gründe?

Hallo. Ich beobachte in diesem Winter, dass die Heizung oft ein- und ausschaltet. Auch der Ölverbrauch ist fast annähernd doppelt so hoch, wie die Jahre zuvor. Was kann dafür verantwortlich sein?

Daten: - Gesamtes Haus ist mit Fußbodenheizung. - Regelung der Heizung: Honeywell Centronic RS10 - Fußbodenheizung mit Heimeier Stellantrieb je pro Raum/Schleife. - Brauchwasserspeicher (ca. 200 Liter)

Aktuelle Beobachtung: Um 14.42 Uhr schaltete die Heizung ab.

Vorlauf Heizungskreislauf: 43 Grad Rücklauf Heizungskreislauf: 39 Grad

Vorlauf Wasserkreislauf: 60 Grad Rücklauf Wasserkreislauf: 61 Grad

Um 14.51 Uhr Heizung schaltet wieder an.

Anbei Bilder von der RS10 (die Einstellungen sollten so für Fußbodenheizung i.O. sein, habe ich mal so gesagt bekommen von Honeywell).

Meine Frage: Kann es mit dem Außentemperaturfühler zusammenhängen, dass dieser vielleicht defekt ist. Dieser hängt im Lichtschacht, und dort ist das kleine Fenster zum Heizraum nen Spalt dauergeöffnet, so dass jetzt natürlich aufgrund der Kälte draußen immer ein ständig kühler Luftzug geht.

Danke für Eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?