Fußbodenheizung ausgefallen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

... wenn es eine elektrische ist sollte ein Elektriker gerufen werden und wenn es eine wassergebundene ist, der Heizungsmonteur, wer den auch sonst?

In der TE wurde vereinbart, wer solche Kosten und Lasten zu wuppen hat. Ist es die WEG, sollte auch diese den Monteur bestellen.

Wenn das Zimmer mit einer Heizungsteuerug versehen ist, dann tippe ich, daß im Verteilerkasten, einer dieser kleinen Ventilmotoren den Geist aufgegeben hat.

Den Ventilmotor vom Heizungs-Verteiler wegnehmen und dann schauen, ob dieser kalte Heizungskreislauf wieder warm wird.

Viel Glück!

Ich würde mich an die Hausverwaltung wenden, die managt alle Reparaturen am Haus, für die Eigentümer.

So läuft das bei uns.

ciao

Peter.

... da kann aber etwas nicht stimmen.

Wenn, dann ist es ein Verwalter, so jedenfalls die gesetzlichen Vorgaben. Und der ist zuständig für gemeinschaftliche Angelegenheiten, aber nicht für die rein wohnungsbezogenen.

Und wer was zu wuppen hat oder eben nicht, wurde doch in der TE vereinbart, oder?

Und wir Verwalter dürfen eben nicht einfach nur so und auf Zuruf in die Kasse der Gemeinschaft hineinfassen.

0

Was möchtest Du wissen?