Fussbodeneheizung Einzelraumregelung REHAU

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vor dem Verteiler ist es am wärmsten, da die ganzen Heizkreise zusammen führen und meist dicht nebeneinander liegen (z.Bsp.Wohnzimmer, Küche, K-Zimmer).Eine Fußbodenheizung ist träge und brauch etwas Zeit zum aufheizen.

Hallo Christian, eine Fußbodenheizung benötigt etwa 3 bis 4 Stunden bis der Estrich aufgeheizt ist!! Wenn Du laufend nur 2 bezw. 3 Stunden heizt, kann der Estrich keine Wärme an den Raum abgeben! Einstellung zum Betrieb der Fb.-Hzg.: 4 Stunden vor Wärmebedarf. Abschaltung 3 Std. vor dem Schlafengehen. Heize Deine Fb.-Hzg einmal über länge Zeit durch. Stelle den R.-Thermostaten einmal auf nachts 2.°°h öffnen. Abends: 18.°° abschaltung. Wenn diese Zeiten mit der Beheizung nicht ausreichend sind, verändere sie nach Deinem Anspruch! Hoffe mein Beitrag war eine kleine Hilfe. Mit freundlichem Gruß, Hk. PS. Wenn der Estrich mehr als 4,5 cm über das FB.-Rohr aufgetragen ist, dauert die Aufhezphase noch länger als normale 3,5 Std.

Die Heizungs-Umwälzpumpe überprüfen. Falls die nicht läuft, steigt die Wärme durch Schwerkraft bis zum Verteiler, kann dann aber nicht weiter.

Sprech doch mal den Vermieter darauf an und schildere ihm den Fall.

Soweit ich weiss hat diese Heizart eine lange Vorlaufzeit. Meine Eltern haben mindestens einen Tag vorher die Heizung angemacht um dann am nächsten Abend das Haus warm zu haben...

Was möchtest Du wissen?