Fußboden in Mietwohnung beschädigt - wie viel Zeit hat der Vermieter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du diesen Mangel denn nachweislich angezeigt (also schriftlich?) Du musst dem Vermieter einen realistischen konkreten Termin setzen. Erst wenn dieser verstrichen ist, kannst du selbst einen Handwerker beauftragen und später die Rechnung mit der Miete verrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rep666
08.02.2017, 18:56

Ja per Email und auch eine Antwort erhalten "danke für die Info usw.". Was wäre eine realistische Frist?

0

Der Mangel ist anzuzeigen, dabei Frist setzen (angemessen je nach Art und Umfang) und ankündigen, dass bei Verzug Selbstbeauftragung und ab übernächstem Monat nach Erledigung der Rechnungsbetrag mit der Miete aufgerechnet wird. Hier sehe ich eine Frist von einem Monat als angemessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte der Mietvertrag eine Norm beinhalten, welche eine chronologische Frist zur Reperatur sämtlicher, unverschuldeter Mängel regelt, so ist eine eigene Fristsetzung nicht möglich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?