Fußboden abdecken, auf dem noch Teppichkleber ist

2 Antworten

Garnicht abdecken.Man kann die Wände auch so streichen ohne rumzusauen.Sollten doch ein paar kleine Kleckser auf den Fußboden kommen,Du legst doch sowieso wieder Teppich darüber.Du könntest aber auch ein größeres Stück Pappe (Karton) nehmen und immer dahin legen wo Du gerade streichst bzw. die Wände rollst.

Kommt drauf an wie sehr der Kleber noch klebt...

Kann sein das die Abdeckfolie, die ja meist sehr dünn ist, an den Klebestellen hängen bleibt und dann reißt. Dann wirds fiselig den Kram wieder ab zu bekommen.

Warum nicht Teppich legen (ohne Fussleisten), dann Folie drauf und an den Teppichrändern unter den Teppich schlagen, damit keine freien Stellen entstehen können. Wenn s sein muss, die Folie doppelt nehmen

Teppichboden entfernen - Rücken klebt an Boden?!

Ich möchte einen Teppichboden in meiner Mietwohnung entfernen. Der liegt da schon fast ein Jahrzehnt und ist daher schon ziemlich kaputt, darunter liegt PVC oder Linoleum. Ich denke, dass der Teppich eigentlich nur lose gelegt sein kann, aber bin nicht 100% sicher. Aber jetzt ist das Problem, dass der Teppichrücken total auf dem Boden klebt! Mit einem Spatel kriege ich zwar die gröbsten Reste ab, aber dennoch bleibt eine dünne Schicht, die bombenfest klebt und vom Aussehen her auch eine Kleberschicht sein könnte. Möglicherweise war der Teppich doch verklebt, möglicherweise ist es auch einfach eine schicht, die sich mit der Zeit vom Teppich mit dem Boden verbunden hat. Wie kriege ich diese ab, um den darunter liegenden Boden beschädigungsfrei freizulegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?