Fussballverein für 3 Jährige?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich komme nicht aus deiner Gegend, aber hier bei uns im Ort werden die Kinder erst ab 5 Jahre in die Vereine aufgenommen. Für die Kleinen bieten aber hier viele Vereine die "Minikicker" an, da wird auch Fußball gespielt, aber eher spielerisch, auf kindgerechtere Art und ohne Zwang. Die sollen erstmal ein Gefühl für den Ball bekommen, und werden noch nicht so "gedrillt"; ich kann das schlecht ausdrücken, die 5jährigen werden natürlich auch noch nicht gedrillt, aber da geht es einfach etwas ernster zu. Unserem hat das Spaß gemacht. Frag doch einfach mal bei den diversen Vereinen an - vielleicht wird das bei euch auch angeboten, oder erst aufgrund deines Vorschlages.

Danke für den Stern!

0

3-jährige werden in dem Sinne noch nicht trainiert, Fussball fängt in der Regel in der F-Jugend an, da sind die Kinder so um 6,7 Jahre.

Denke mal, dass das auch eine versicherungstechnische Frage ist. Ein 3-jähriger kann noch nicht viel laufen, hat auch noch nicht das Reaktionsvermögen und könnte auch leicht durch einen "zu scharf" geschossenen Ball verletzt werden.

Vielleicht gibt es ja einen Verein, der eine "Baby-Klasse" hat...ruf einfach mal ein paar Vereine an.

Im Übrigen kann Papa mit dem Kleinen auch selbst "trainieren", vielleicht gibt es ja ein paar Kindergartenfreunde, die auch gern "spielen".

Ich würde direkt mal beim HSV oder beim FC St. Pauli nachfragen.

Falls die Frage noch steht, in norderstedt machen es wenn TuRa oder Eintracht , der hsv eher weniger

diese pampers liga wird es noch nicht geben. er müßte ca. 5 jahre alt sein

Was möchtest Du wissen?