fussballtrainer ohne profikarriere?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heute eher als früher. Die Zeiten neigen sich dem Ende, in denen nur gedienten Ex-Profis Respekt entgegengebracht wurde. Trainer werden immer mehr zu Psychologen, Sportwissenschaftlern, Taktik-Tüftlern und Motivatoren. Ein José Mourinho hat gerade einmal drei Profijahre hinter sich gebracht und ist heute der beste Trainer der Welt, wohingegen Weltklassespieler wie Maradona, Hagi, Matthäus oder Zico trotz Vorschusslorbeeren mitunter kaum Erfolge vorweisen können.

Man kann auch Trainer werden mit einemabgeschlossenen Sportstudium und entsprechenden Trainerlehrgängen

Der sogennante Stallgeruch verschafft dir in der Fußballbranche einige Vorteile, aber an Trainern wie zum Beispiel Robin Dutt sieht man auch, dass es ohne eigene Karriere geht. Schon paradox, dass man von einem Fußballtrainer erwartet, dass er eine Profikarriere hinter sich hat, aber bei einem Lehrer wird nicht verlangt, dass dieser ein 1,0er Abi vorzeigen kann.

Was möchtest Du wissen?