Fußballpass verloren - mit Personalausweis spielen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, du kannst spielen. Dein Verein muss einen Ersatzpass beantragen und ihn für dieses Spiel nachträglich umgehend dem Klassenleiter vorlegen.Über die Internetseite vom Fußballverband kann der Verein auch einen Ausdruck machen, der deine Spielberechtigung nachweist. Den könnte man mit dem Personalausweis dem Schiri vorlegen.

Evtl ja.

Allerdings muss der Verein dann im nachhinein deine Spielererlaubnis nachweisen. Sofort neuen Pass beantragen und vor dem Spiel zum Schiri gehen.

Vereinswechsel schlechtes Gewissen, was tun?

Hey leute.
Momentan spiele ich in einer sehr schlechten u16 Mannschaft.
Wir sind aus Österreich und spielen in der Unterliga. Diese Saison haben wir alle Spiele verloren. Letzte Saison auch.

Ich habe kein gutes Verhältniss zu meinen Trainern, auch nicht zu meinen Mitspielern. Ich weiß nicht an was es liegt, vielleicht weil ich Türke bin und besser als alle bin🤔
Naja jedenfalls , der Trainer sagt in der Halbzeit immer etwas gegen mich, nach dem Spiel und in wenn wir Training haben auch. Immer geht er auf mich los, beschwert sich nur über mich.
Auch darf ich nichtmal Sturm spielen , immer nur ZDM , obwohl ich ein offensiver Spieler bin und als ZDM mehr Tore als unser Stürmer habe...
Meine Mitspieler lästern fast alle über mich. Erfahre ich von ein paar freunden. Sie sagen das ich nur alleine Spiele, nichts kann und gehen sollte...

Ich hab mich beschlossen zu wechseln. Hab einen anderen Verein kontaktiert der gegen uns 8:1 gewonnen hat. Der Trainer ist sehr symphatisch und hat mir auch zugeschaut, er meinte ich spiele sehr gut und er bräuchte mich auf der 10er Position. Ist auch fast meine Lieblingsposition. Meine eigentliche Lieblingsposition ist Stürmer.
Ich und der Trainer von meinem "neuen" Verein haben uns eigentlich schon fast beschlossen, dass ich komme.
Heute hat mich mein Trainer angerufen und meinte zuerst so, ja hast du noch vor Frühjahr bei uns zu spielen, wir würden dich sehr gut brauchen.
Ich hab gesagt , "ich weiß nicht, ich habe einfach keine Motivation mehr, jeder lästert über mich , wir verlieren nur....."
Er meinte dann " ja es wäre Schade wenn du gehen würdest . Du bist ein sehr guter Kicker, kannst sehr gut mit dem Ball umgehen . Du gehörst zu den besseren von der Mannschaft.
Mich hat ein Verein kontaktiert das du gehen willst."
Und er hat weiterhin nur geschleimt.
Zuletzt hat er gesagt ," ich ruf dich in einer Woche an und du sagst mir bescheid okay?"

Ich möchte wechseln, aber habe Schuldgefühle meine erste Mannschaft stehen zu lassen, habt ihr irgendwie Tipps oder so?

...zur Frage

Kein Selbstvertrauen im Fussball! Hilfe!

Hey Leute! Ich will diese Saison einfach den Durchbruch schaffen und in eine professionelle Nachwuchsmannschaft kommen. Aber ich habe ziemlich große Probleme: Ich war früher Mittelfeldspiel (LM oder auch RM), jedoch war das vor einem Jahr und ich hatte mich damals auch nich wohl auf dieser Position gefühlt und konnte auch nie gut auf dieser Position spielen, danach habe ich in eine andere Mannschaft gewechselt die in einer höheren Liga spielt, aber kam wegen einigen Transfer-Schwierigkeiten nie zu einem Einsatz. Wir hatten damals 3 Vorbereitungsspiele und ich hatte bei einem als Mittelfeldspieler gespielt und bei den anderen als Stürmer, wo ich dann auch für meinen Einsatz als Stürmer gelobt wurde. Als Mittelfeldspieler war es Katastrophal! Unser damaliger Trainer wusste es auch dass ich wirklich Potenzial habe aber jedoch sehr sehr sehr unsicher spiele. Ich hätte damals zwar die Chance mich damals weiter zu entwickeln, aber weil ich nie zum Einsatz kam ging es ins Negative. Ich war damals der perfekte 6er, ich gewann jeden defensiven Zweikampf und hatte auch Offensiv was drauf, aber hatte dann jeden durch einer guten Offensiven Leistung überrascht und durfte im Training als Stürmer Spielen. Jedoch passierte mir folgendes (im Training): Zuerst mal meine defensive Zweikampfstärke : Ich gewann alle Zweikämpfe aber jeder regte sich auf wenn ich den anderen manchmal wehtat, deshalb ging ich immer ''softer'' zum Ball und am Ende traute ich mich garnicht mehr in den Zweikampf zu gehen und ging bei den Mitspielern die sich viel aufregten gar nich an den Ball, so wurde ich nach der Zeit sehr Zweikampfschwach. Jetzt zu meiner offensiven Leistung und zum Passspiel: Wenn ich mal den Ball verloren hatte regte sich jeder auf, so wurde ich noch unsicherer und machte es beim zweiten mal auch falsch und wieder und wieder... Wenn ich mal einen Pass versaut hatte passierte auch wieder das gleiche, ich traute mich dann nicht mehr direkte Pässe zu spielen und verlor auch manchmal bei der Annahme den Ball. Zusammengefasst: ich tat in der letzten Saison nichts ausser: Ganz passiv den Ball an zu nehmen und weiter zu Spielen keine Dribblings, keine gewonnen offensive und defensive 1 vs 1, einfach nichts! Ich wurde dann im Training ( bei den Spielchen im Training) vom Stürmer zum Mittelfeldspieler vom Mittelfeld zum Verteidiger wo ich dann eh nichts mehr konnte. Heuer ging es dann mit einer anderen Mannschaft und Trainer wieder los und ich stellte mich auch als Mittelfeldspieler vor -.- . Alle spiele in den Trainings, bis auf die letzten zwei waren dann alle FAILS. Wir haben bis jetzt 5 Vorbereitungsspiele gespielt bei den letzten 4 war ich auf der Bank aber beim letzten Spiel durfte ich als Stürmer spielen und mir wurde dann klar dass es im spiel um nichts ginge und ich fing an etwas eigensinniger zu Spielen,.. [Leute! Ich habe jz die maximale Länge von einer Frage überschritten die Fortsetzung kommt als ANTWORT!!!

...zur Frage

Mit Fußball im Verein aufhören?

Hi bin 17 und überlege mit dem Fußballspielen im Verein aufzuhören.Ich spiele erst seit 3 Jahren.Ich hab am Anfang in der B-Mannschaft gespielt und war sehr schlecht.Ich bin immer besser geworden und bin dann am Anfang von dieser Saison in die A-Mannschaft aufgestiegen.Dort hatte ich einen sehr guten Start und war sogar immer Stammspieler, doch mit der Zeit saß ich immer mehr auf der Bank.Es kommt jetzt nur noch zu 10 Minuten Einsätzen und wenn ich da mal einen Pass verhaue dann regt sich der Trainer übelst auf und schreit, in solchen Momenten habe ich nur noch Lust ihm eine ins Gesicht zu hauen:bJetzt sind noch neue Spieler dazugekommen, die der Trainer bevorzugt.

Mit meinen Mannschaftskollegen verstehe ich mich auch nicht so richtig da ich am Anfang noch keinen kannte.Ich habe mich irgendwie in den letzten Monaten nicht in die Mannschaft integriert.Ihr Verhalten stört mich auch extremst , zB pinkeln sie in die Dusche und schmeissen mit der Mülltonne herum.

Ich gehe ausserdem aufs Gymnasium und muss dann manchmal ein Training absagen wegen dem Lernen.Der Trainer kommt dann gar nicht drauf klar und lässt mich dann am Wochenende immer mit der B-Mannschaft spielen.

Ich habe irgendwie die Lust am Fussballspielen verloren und habe keine Lust mehr aufs Training.In letzter Zeit interessiere ich mich mehr für Fitness und bin gestern das erste mal ins Fitnessstudio gegangen was mir sehr gut gefallen hat.

Was würdet ihr tun?Danke:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?