Fußballcamp selber veranstalten/organisieren? Was muss ich beachten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

@schwubbdi,

mir fehlen zu viele Informationen um deine Frage überhaupt beantworten zu können.

Wie alt bist du? 

Welche Voraussetzungen bringst du mit, um solch ein Event organisieren zu können?

Gemäß deiner Frage hier im Forum gehe ich davon aus, dass solche Voraussetzungen nicht vorliegen.

Wie viele Helfer stehen dir zur Verfügung?

wie alt sind die Kinder? 

Gehört das Grundstück dir, bzw. wem gehört es?

mit wie vielen teilnehmenden Kinder ist zu rechnen?

mit wie vielen Personen Eltern und Kindern ist zu rechnen?

sollen bei dem Camp Getränke verkauft werden?

Auch Alkohol?   liegt eine Genehmigung dafür vor?

Sollen auch Speisen verkauft werden?

Liegt dir für den Essensverkauf eine Genehmigung vom Gesundheitsamt vor?

Wie schaut es mit Musik aus - CD oder Band?  Anmeldung bei der GEMA.

Wird Eintritt verlangt?

usw. usw.

und ja - alle Gewinne sind zu versteuern.

Veranstaltungshaftpflicht muss abgeschlossen werden, ansonsten darfst du jeden Schaden aus der eigenen Tasche zahlen.

Rettungssanitäter müssen vor Ort sein

Feuerwehr muss vor Ort sein

Genehmigung der Gemeinde muss vorliegen

Parkplätze müssen zur Verfügung gestellt werden

Vielleicht solltest du dich hier mal einlesen, um erkennen zu können auf was du dich einlässt.

https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/massenpanik112.html

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schwubbdi
18.05.2017, 12:24

Hallo, danke erstmal für die ausführliche Antwort. Ich bin 20 und habe einen Trainerschein ( C-Lizenz). Das Alter der Kinder soll zwischen 8 Und 12 liegen. Mindestteilnehmerzahl: 25-30 Kids. Das Grundstück wird einem Verein gehören. Essen soll inklusive sein. Also im Preis mit inbegriffen. Musik brauchen wir keine essen soll eigentlich auch nicht verkauft werden.

Ich selber war auch mal bei einem eintägigen fussballcamp vor vielen Jahren. Hier waren auch keine Sanitäter etc vor Ort.

0

Was möchtest Du wissen?