Fußballbeeinträchtigung durch Hanteltraining?

3 Antworten

Es kann sehr wohl sein, dass du wegen des Krafttrainings und der Zunahme von Muskelmasse unbeweglicher wirst. Das wirkt sich dann halt auch auf dem Platz aus. Du solltest darauf achten, wenn du weiter Fussball spielen willst, dass du dein Training nicht zu sehr auf Muskelmasse ausrichtest.. Ich selber spiele beim FC Zürich im Nachwuchs und wir trainieren eher Schnellkraft. Also ich meine es schadet sicher nicht 1-2 pro Woche etwas in den Kraftraum zu gehen und etwas zu pumpen. Das machen die Profis ja auch. Jedoch solltest du es halt eben nicht übertreiben dann passt das. Es kann aber auch gut möglich sein, dass deine Torflaute gar nichts mit dem Krafttraining zu tun hat, sondern du einfach ein Tief hast. Gegen das kann man nicht viel machen und das ist auch ganz normal (hat jeder Profi). Wenn du jedoch wieder einmal ein Erfolgserlebnis hast, kehrt auch dein Selbstvertrauen zurück und du wirst sehen, dass es pötzlich wieder klappt mit dem Toreschiessen.

Timo hat es schon gut formuliert. Ich trainiere genauso wie du und spiele nebenbei Fußball, ohne Probleme. Zwischendurch hat man einfach mal eine Phase, in der gar nichts geht. Da musst du einfach durch, setz dich nicht so unter Druck, bleib hartnäckig und trainier fleißig, dann klappt es auch sehr bald wieder.

Wenn du mit 8 KG Hanteln trainierst wachsen keine Muskeln, das ist zuwenig Gewicht, ausserdem in 2 Monaten könnte auch nicht so viel wachsen.

Warum gehst du nicht ins FItness-Studio? Man kann ja nicht nur auf Muskelmasse trainieren, sondern auch auf Ausdauer, Kraftausduer, Schnellkraft und Maximalkraft.

Als Fussballer solltest du Kraftausdauert trainieren, weniger Gewicht, dafür mehr Wiederholungen.

Profifussballer gehen auch ins Fitness-Studio

Treppenlaufen, Rückwärts laufen, Ausfallschritte mit Hanteln, Kniebeugen mit Hantel, Hock-Streck-Sprünge mit oder ohne Hantel trainieren deine Beinchen, also gute Übungen für einen Fussballspieler

Was möchtest Du wissen?