Fußball: Warum zoffen sich Polen & Russland wie die Blöden?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ey,

im Grunde mochten sie sich nie, das hat mit dem zweiten Weltkrieg zu tun, und mit den verlorenen Gebieten in der Ukraine! Die Familie eines Bekannten wurde aus der Ukraine vertrieben und in Schlesien angesiedelt. Da gibts viele Gründe!

LG

47

Der 2.WK ist nur ein sehr kleine rTeil und da haben die Polen eher weniger Gründe etwas gegen die Russen zu haben.

0
32
@aptem

so, lass hören, da bin ich aber gespannt?

0
1
@aptem

Russen haben Polen zu einem kommunistischen Land gemacht und sie haben sehr stark darunter gelitten. Bitte informier dich das nächste Mal etwas mehr.

0
5

Wie Bitte?! Dass ich nicht lache😂😂

1

Weil Polen mitunter die schlimmste Hooligans hat und die Russen auch nicht gerade Harmlos sind. Und Hooligans sind nunmal auf Gewalt aus. Wenn man dann Politische Konflikte als Grund nennen kann kommt das grad gelegen :)

Die Russland hat sich bis jetzt nicht glaubhaft von den Vernbrechen der Vergangenheit distanziert und auch keine Wiedergutmachung für die zaristischen und stalinistischen Massaker geleistet. Wenn Russen mit Hammer und Sichel heute durch Warschau marschieren, ist das für viele Polen so, als würden Deutschen mit Hakenkreuzfahne durch Amsterdam laufen.

Die Heldenantwort hier fällt schon unter Volksverhetzung...

Russen Kyrillisch und Polen nicht?

Also ich habe so eine Frage in Geschichte hatten wir mal das Thema Tannenberg 1410 da meinte der Lehrer Polen Russen, Ungarn Rumänen Litauer haben mit gekeämpft. aber es geht um die Schrift, wenn Polen und Russen damals so Freunde waren warum haben sie auch nicht Kyrillisch? Mein Freund meinte das hat was mit der Relligion zu tun! Weil Ukraine, Russland haben das Orthodox tum angenommen und Polen Katholizmus. Stimmt das oder nicht? Danke :)

...zur Frage

Wieso fühlt man sich nach dem Orgasmus so schlapp?

Hi Bitte keine blöden Antworten oder so, ist ne rein biologische Frage :P

Warum ist das so?

...zur Frage

Warum sind Mannschaften wie Russland oder Slowakei bei der EM dabei?

Sry kenn mich gar nicht mit Fußball aus. Aber ich dachte bei der EM spielen nur Eu Länder mit oder hab ich da was nicht mitbekommen?

...zur Frage

Warum ist Russland immer noch der Feind des Westens, obwohl nicht mehr kommunistisch, ist Russland dazu verdammt, für alle Zeit "der Böse" in der Welt zu sein?

Früher, bis zum Jahr 1991, gab es im kalten Krieg bekanntlich die Auseinandersetzung der Systeme: Freier Kapitalismus hier, unfreier Kommunismus dort. Grob vereinfacht gesagt. Und Länder wie Polen, Litauen, Tschechien waren entweder im Warschauer Pakt, oder darüber hinaus sogar in der Sowjetunion, "Zwangsverbündete" der Russen. Heute sind diese Länder bekanntlich unabhängige Staaten, z.T. sogar in der NATO und in der EU. Aber trotzdem ist Russland wieder der "Bösewicht" wie zu Zeiten des kalten Kriegs. Warum? Weil in Russland eine Diktatur herrscht und Menschenrechte verletzt werden? Das trifft auf das NATO-Mitglied und EU-Aspiranten Türkei auch zu, ebenso auf den engen Verbündeten des Westens, Saudi-Arabien. Und auch China hat ein höheres Standing als Russland, obwohl dort nach wie vor die KP das Sagen hat und nicht nur in Tibet die Menschenrechte mit Füßen getreten werden. Und vor allem: Auch die "guten" USA nehmen es bekanntlich mit Menschenrechten nicht so genau, wenn es den eigenen Interessen dient. Wird also gegenüber Russland mit zweierlei Maß gemessen? Wenn man mal von Nordkorea absieht, was ja nur ein kleiner Fleck auf der Landkarte ist: Ist Russland also dazu verdammt, für alle Zeit der "Bösewicht" in der Welt zu sein, einfach weil es Russland ist? Sind alle anderen. z.B. die USA mitsamt der NATO, Polen, Ukrainer, Tschetschenen, Litauer usw. "die Guten", nur deshalb, weil sie im Gegensatz zum "bösen" Russland stehen? Ich meine; Deutschland war ja auch mal "der Böse", aber nachdem der Nationalsozialismus vorbei war, nicht mehr. Russland aber ist, wie gesagt, anscheinend für alle Zeit "böse", obwohl dort bekanntlich der Kommunismus auch schon lange vorbei ist und es also gar keine Grundlage mehr gibt für eine Feindschaft zum Westen? Läuft es letzten Endes darauf hinaus, dass gar nicht das jeweilige Regime bzw. Putin (oder wer sonst sonst auch immer) in Russland "böse" ist, sondern dass der russische Mensch als solcher "böse" ist? Die Russen, einfach "ein Volk von Teufeln" - ist das die Sichtweise, die man z.B. in Polen oder in der Ukraine auf Russen hat? Oder könnte eines Tages irgendwann auch Russland zu "den Guten" gehören, so wie jetzt Deutschland? Was müsste Russland bzw. die Russen tun, um zu "den Guten" zu gehören, wie müsste es sich "richtig" verhalten? Oder ist Russland einfach für alle Zeit dazu verdammt, "das Reich des Bösen" zu sein, "evil empire", "Mordor"? Und die Polen, Ukrainer und die Hardliner in den USA schätzen Russland "realistisch" ein?

...zur Frage

Ist Tee rauchen gefährlich/hat irgendwelche blöden Folgen?

Nicht auf Lunge.. das müsste doch so schädlich sein, oder? Ist es schädlich und wenn ja warum?

...zur Frage

warum fallen einige bei der theorieprüfung der fahrschule durch?

warum ist das so ist doch das leichteste. bei der praktischen kann ichs verstehen da man immer einen blöden fehler machen kann und nix überlegen kann und grade bei Situationen die in den Fahrstunden nicht vorkamen falsch reagieren kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?