Fußball Vereinswechsel oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast vor 5 Jahren diesen Schritt wagen können und hast dann stattdessen eine Ruhepause eingelegt. Offenbar hast Du soviel Talent, dass Du dennoch sehr gefragt bist. Du allein kannst entscheiden, ob Du die Kameradschaft in Deinem jetzigen Verein aufgeben willst, weitere Fahrten in Kauf nehmen, um ggf. in einer höheren Liga mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Wie wichtig ist Dir dieser Sport? Wie lässt sich einen höhere Liga mit Deinem Berufsleben vereinbaren? Profi-Sportlerin im Frauenfußball ist nicht attraktiv bezahlt, deshalb wirst Du immer einen Plan-B in der Tasche haben müssen. Wenn Du jung genug bist (Alter unbekannt), um noch den Sprung in die Bundesliga schaffen zu können, dann solltest Du es auf jeden fall versuchen. Wenn Dir Dein Umfeld sehr wichtig ist, Du ein Familienmensch bist und viele andere Pläne für die Zukunft hast, versuche lieber über den sportlichen Erfolg in Deiner jetzigen Mannschaft weiter nach oben zu kommen. Viel Glück bei Deiner Entscheidung und viel Erfolg für die Meisterschaft. LG

Ich würde die Chance nutzen...auch wenn ich nicht so viel ahnung habe... Aber du kannst doch bestimmt wieder zurück wenn es dir nicht gefällt oder ? Spätestens in der nächsten Saison....aber ich glaube du beräust es mehr wenn du abgesagt hast...als wenn du zusagst ;)

Ich würde dir raten eine Saison zu bleiben und je nach Saisonverlauf dann nächste Saison zu wechseln oder wenn du Glück hast, steigt ihr sogar auf und spielt auch so in einer höheren Liga.

Je nach dem wie du dich verabschieden wirst werden deine Kolleginnen nicht dagegen haben. Letztendlich ist es deine Entscheidung ob du wechselst oder nicht.

Was möchtest Du wissen?