Fußball, Sperre

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Beschränkungen beim Vereiswechsel mitten in der Saison haben ihren Sinn darin, dass eine gewisse Hemmschwelle besteht, den Verein mitten in der Runde zu verlassen. Wenn das nämlich wegen Spielermangel eine Auflösung der Mannschaft zur Folge hat, schadet das einerseits den verbleibenden Spielern und andererseits kostet es den Verein eine ordentliche Verwaltungsstrafe.

Aber auch mit Freigabe beträgt die Wartefrist (es heißt ja nicht "Sperre") zwar nicht 6 aber immerhin 3 Monate. Wobei es Ausnahmeregelungen gibt, die ich aber hier nicht sehe.

Andererseits muss ich sagen, dass man im Verein mit der Verweigerung der Freigabe möglichst zurückhaltend sein sollte. Schließlich hat der Junge ja offenbar Gründe, die ihm die Lust am Fußball dort verdorben haben. Wenn der Verein sich erstmal an die eigene Nase fassen würde und eingestehen würde, dass da nicht alles so läuft, wie es sollte, dann hätte man vielleicht etwss mehr Verständnis und hätte ihm die Freigabe gegeben. Aber du kannst es nicht erzwingen. Vielleicht hätte ein klärendes Gespräch vor der Abmeldung geholfen ? Vielleicht hilft auch ein nachträgliches Gespräch noch? Der Verein könnte die Freigabe auch nachträglich noch erteilen.

Dieses klärende Gespräch führen wir Eltern seit 7 Jahren mit dem Vorstand. Mittlerweile ist uns die Lust vergangen. Dauernde Trainerwechesel (möglichst so unfähig wie möglich, fähige Trainer wurden abgelehnt), unregelmäßiges Training hat meinem Sohn den Spaß am Fußball in diesem Verein verdorben. Der Verein fasst sich nie an die eigene Nase. Ich habe mir anhören müssen, dass wir schon Bescheid sagen müssen, wenn was nicht läuft, nur dann kann man etwas dagegen tun. Wie gesagt, wir Eltern sind seit gut 7 Jahren dran, aber es ändert sich halt immer nur kurzfristig etwas und nach kurzer Zeit geht es im alten Trott weiter.

0
@MrsSascha

OK, das ist ärgerlich. Aber ich sehe keine Möglichkeit, die Wartezeit zu umgehen.

Hast du den Sohn erst jetzt abgemeldet? Mit einer Abmeldung vor der Winterpause wäre die Wartefrist durch die spielfreie Zeit vielleicht nicht so tragisch gewesen.

0
@PeterSchu

Es ging mir nicht darum, dei Wartezeit zu umgehen. Mein Sohn wollte das so, nun muss er damit leben. Es ging mir darum, warum der Verein dem Vereinswechsel nicht zustimmt. Ich sehe irgendwie keinen Sinn darin. Aber danke für die Antworten.

0

Meines Wissens nach, gibt es vorallem in der Jugenabteilung nur eine Sperre, wenn man mitten in der Saison wecheselt, bzw wenn man mehr als 2 Spiele für einen Verein bestritten hat, ansonsten ist mir da keine Sperre bekannt.

Er hat mitten in der Saison die Brocken hingeschmissen, weil kein regelmäßiges Training stattfand und Spiel z. T. abgesagt wurden. Nach Rückfrage beim DFB ist die Sperre, die er gekriegt hat rechtens. Die hätte man aber umgehen können, wenn der Verein dem Wechsel zugestimmt hätte. Stimmen die aus Gemeinheit nicht zu? Bei seinem alten Verein findet doch eh kaum noch was statt.

0

Mein Sohn möchte einen Vereinswechsel (Fussballverein) vornehmen. Vorgehensweise?

Guten Abend,

mein Sohn 9 Jahre jung mag in seinem jetzigen Fussballverein nicht mehr spielen und zieht einen Vereinswechsel in betracht.

Nun ist meine Frage, wie man nun genau vorgehen muss, damit er abgemeldet ist und sich bei einem anderen Verein anmelden kann... ? Was ist wichtig und worauf muss man achten ?

Vielen Dank im vorraus!

...zur Frage

Vereinswechsel wie Sperre (Jugend) ?

Hallo Leute, Ich möchte den Verein wechseln, da aber die Wechselfrist abgelaufen bekommt man eine Sperre. Ich hab gelesen bei Zustimmung des Vereins eine 3 monatige Sperre bekommt. Trifft das auch zu wenn ich bei meinem aktuellen Verein nur die Vorbereitungsspiele gespielt habe, aber kein Punktspiel oder bekomme ich trotzdem mindestens 3 Monate Sperre? Danke im Voraus :D

...zur Frage

Vereinswechsel Fußball nach 10 Jahren. Keine Spielberechtigung?

Hallo Leute,

ich bin 22 Jahre alt und habe bis zur C-Jugend in Berlin Fußball gespielt. Jetzt nach knapp 10 Jahren wohne ich in Halle (Saale) und wollte hier wieder anfangen mit dem Fußballspielen im Verein (Herrenmannschaft). Nun hat mir der Landesverband Sachsen-Anhalt keine Spielberechtigung gegeben, weil ich angeblich noch bei meinem alten Verein in Berlin angemeldet bin. Ich habe seit 10 Jahren in keinem Verein mehr gespielt, was muss ich jetzt machen nach Eurer Meinung? Mein Spielerpass ist wohl noch bei meinem alten Verein, einen neuen beantragen geht natürlich auch nicht oder?

Ich würde mich über Eure Antworten sehr freuen :) Bin momentan sehr ratlos und will einfach nur Fußball spielen...

Danke :D

...zur Frage

Vereinswechsel Fussball Sperre (NFV)

Hi, ich habe eine Frage zum Vereinswechsel im Fussball. (Herren ereich in Niedersachsen). Ich habe in der Jugend für einen Verein gespielt bin dort aber seit ca. einem jahr abgemeldet. nun bin ich bei einem neuen verein angemeldet und möchte punktspiele mitmachen. ich habe gelesen, dass es sperren von 3 und 6 monaten geben kann. ist das richtig? und die wichtigere frage: ab wann gilt die sperre? ab abmeldung beim alten verein? dann könnte ich ja jetzt wieder spielen. oder ab spielerpass "umschreibun", oder ab wann? ich hoffe ihr könnt mir helfen. danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?