Fussball mein liebster sport?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey du

•Gleichgewichtsübungen verbessern deine koordination

•hand augen koordination, reaktion :) auch das braucht man im fußball - Nimm dir zwei fußbälle (o.ä.) und stelle dich ca. 2m vor eine wand, blickrichtung zur wand. Ein ball liegt hinter dir, den anderen hällst du in den händen. Den ball an die wand werfen, auffangen, dann in einer 180° körperdrehung deinen ball ablegen und den anderen aufnehmen, wieder an die wand prellen, fangen, drehen und den ersten ball wieder aufnehmen - nach 10 wiederholungen die drehrichtung ändern - wie viele sätze du davon machst hängt von deiner kondition ab, die ich leider nicht einschätzen kann, vllt kennst du einen fitnesscoach oder personaltrainer, der dir da weiterhelfen kann!

•die nächste übung für die beinarbeit ist etwas schwer zu erklären aber relativ effektiv :) ich hoffe du verstehst was ich meine - zur vorbereitung: nimm dir kordel oder irgendwelches band, lege damit vor dir zwei kreise (ca. 30 cm durchmesser, sodass deine füße gut hinen passen, aber nicht zu viel abstand zum rand ist) etwas nach vorne versetzt aus, hinter diese nochmal zwei, wiederholen bis du nach vorne fünf kreise hast!

* hört sich grad echt viel an :) is aber in der praxis in ein paar minuten erledigt, ist schriftlich nur völligs schwer zu erklären :D du kennst das vllt aus videos, in denen leute die übung mit autoreifen machen!? So soll es dann auch aussehen :)) hoffe du weißt was ich meine! Du kannst je nach schwierigkeit die anzahl der kreise erhöhen!

Nun kannst du deinen parcours ausprobieren :) Einmal durch die kreise, knie bei jedem schritt richtig hoch ziehen, übe dies ein paar mal und steigere dein tempo - du kannst diese übung auch gut in ein zirkeltraining einbauen und auch mit der ersten übung kombinieren, zwischendurch evtl noch eine runde "seitgalopp" zur lockerung oder ähnliches oder kurze sprints für deine kondition einbauen!

Hoffe ich konnte dir ein paar anregungen geben, aber es ist sehr schwierig, die übungen schriftlich zu erklären ;) es wäre echt geschickt, wenn du jemanden hättest, der etwas ahnung davon hat und dich "live" unterstützen kann und auch darauf achtet, dass die übungen sauber ausgeführt werden! Falls ich dir noch irgendwas besser erklären soll, sag gerne bescheid!

Lg mia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragensreller
28.02.2016, 10:47

Okey werde ich mal versuchen :)

1

Also naja, du bist ja wahrscheinlich Feldspieler oder? :) Ich als Torwart muss da ein bisschen umdenken, aber zu aller erst musst du trainieren trainieren trainieren. Versuch, jeden Tag was mit dem Ball zu machen, ob auf dem Trainingsplatz, auf der Straße oder auf dem Bolzplatz mit Kumpels. Denn Ballkontrolle ist einer der wichtigsten Punkte im Vereinsfußball, das musste ich schon oft am eigenen Leib erfahren (hab eine Ballkontrolle wie ein Stück Holz...), da ist schon ab und an einer durchgerutscht. Um das zu trainieren lauf Slalomparcours ab und versuch, den Ball so dicht am Fuß zu halten wie es geht, er sollte förmlich daran kleben :) du kannst auch gegen eine Wand schießen/passen etc. Und den Ball dann so annehmen, dass er nicht von deinem Fuß zurück prallt, braucht etwas Übung und Geschick, aber mit der Zeit klappt das ;) Koordination wieder Slalom, wieder mit Ball, aber erst, wenn du sicherer damit bist. Diesmal stellt du die Stangen/Hütchen weiter auseinander und dribbelst immer einmal ganz drum herum, dann zum nächsten Hütchen, und immer den Ball am Fuß behalten! ;)
Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen, ich hab mich einfach ein bisschen an unserem Feldspieler-Training orientiert ^^
Mfg Bergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragensreller
28.02.2016, 10:05

Hi ja danke das gst mir wirklich geholfen ich werde gleich heute den ball behmen und trainieren danke nichmals und gruss fragensreller:)

0

Ich hatte die Probleme auch mal, bin dann jeden 2ten Abend joggen gegangen. Und das mit dem Ball, umso mehr du mit dem Ball machst umso mehr Ballkontrolle hast du!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?