Fußball Korndition aufbauen durch joggen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, 

Grundsätzlich ist es schon sinnvoll als Fußballspieler seine Kondition verbessern zu sollen. 3 Wochen sind nicht besonders viel, du kannst also nicht erwarten nach ein paar Tagen Training direkt einen Halbmarathon laufen zu können, aber du wirst schon sichtliche Erfolge in Sachen Kondition feststellen können, was sich dann natürlich auch in deiner Spielleistung positiv bemerkbar ist. 

Grundsätzlich gilt: Wenn du jeden Tag joggen gehst, dann entsteht die Gefahr eines Übertrainings, es kann z.B. sein, dass sich Sehnen von der plötzlich zu hohen Belastung entzünden etc. 3-4 Mal pro Woche training hört sich grundsätzlich gut an. Schaue einfach, wie dein Körper mitmacht und ob Beschwerden etc auftreten. 

Langfristig gesehen macht es Sinn, wenn du die Dauer der Läufe allmählich steigerst. Auch hier zeigt dir dein Körper recht genau, wie fitt du noch bist und wie viel du noch laufen kannst. 

Irgendwann kannst du auch noch mit Intervalltraining und anderen Variationen arbeiten, aber das würde ich erst später machen. 

Hoffe das hilft dir. 

tortikoles 13.07.2016, 13:01

ok also soll ich einfach bei meinen 3km bleiben und das Tempo halt bei jeder Trainingseinheit stück für stück erhöhen und ca. 3-4mal pro woche trainieren

1
HephaistosForge 14.07.2016, 19:06
@tortikoles

Also zunächst ja und wenn du dich fitter fühlst steigere die Länge ruhig. Du kannst auch gerne mal die Geschwindigkeit wechsel. Als Beispiel kannst du einen lauf von ca. 3 km machen und dabei so schnell rennen, wie du die 3 km schaffst und am nächsten Tag machst du einen 5 km Lauf, bei dem du aber deutlich langsamer läufst. An dem einen Tag versuchst du also nur die Geschwindigkeit zu trainieren und um anderen Tag die Ausdauer, sodass du etwas Abwechslung bekommst.

0

Jogge jeden 2. Tag oder 1 mal in der Woche 2 Tage hintereinander. Wenn du am Anfang erst 3 km geschafft hast, bleib beim Joggen. Wenn du nach einer Zeit aufgebaut hast (aber bitte nicht überanstrengen), dann fang mit Steigerungsläufen (Sprints, normal joggen, Sprints, normal joggen aber niemals nur gehen!) 

Falls du damit auch zurecht kommst, fang an das selbe bei Bergen oder Hängen zu machen, also irgendwas, was die Intensivität steigert, indem du nach oben musst. Setz dir immer bevor du eins von diesen Dingen machst ein Ziel. Überwinde jedes mal deinen Schweinehund, bis du dieses Ziel erreicht hast. Dieses Gefühl danach, wenn man richtig fertig ist, aber gleichzeit auch noch stolz, kann dir keiner nehmen und ist echt gut. Somit bist du nur noch mehr motivierter auf die nächste Einheit.

Und das aller wichtigste: Lass niemals den Kopf hängen, wenn du es nicht schaffst. Versuch es beim nächsten Mal gleich nochmal!

Viel Glück :)

Vieles ist gesagt worden, daher von mir nur eine Info: Deine Kondition ist natürlich nicht weg. Eher deine Frische ist weg, deine Spritzigkeit. Mach dir diesbezüglich keine Sorgen, du bist zwar nicht fit wie vor 4 Wochen, nicht komplett untrainiert.

Also mit 3km joggen kannst du nur ein bisschen Grundkondition aufbauen. Richtige spieltaugliche Kondition entsteht mit Intervalläufen. Also 40m schnell 40 langsam 80m schnell 60 langsam... je nach Lust und Laune anpassen! Aber Joggen ist schon mal besser wie nichts tun! 

Hallo! Die gewünschten Informationen und mehr hast Du in der angehängten Antwort die ich vor wenigen Minuten gegeben habe.

https://www.gutefrage.net/frage/ich-bin-eher-breitgebaut-und-kraeftig-gebaut-und-laufe-seit-1-woche-knapp-3-4-mal-6km-5km-um-meine-ausdauer-und-konditionen-aufzubauen-wiege-75-bin-178-gross?foundIn=list-answers-by-user#answer-213817319

Lass Dir Zeit und starte nicht zu heftig.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Was möchtest Du wissen?