Fußball : Vereinswechsel Problem

3 Antworten

Wie gesagt: Ich bin garnicht bei dem Verein angemeldet.

Doch bist Du, denn Du hast einen offiziellen Spielerpass, der auf diesen Verein läuft. Ob Du Vereinsmitglied bist oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Du darfst auch für einen Verein spielen, wenn Du kein Mitglied bist. Da zählt nur der Spielerpass.

Wenn Du schon einen neuen Verein hast, zu dem Du wechseln willst, dann soll dieser sich mit Deinem alten Verein in Verbindung setzen & den Spielerpass anfordern. Wenn der alte Verein sich quer stellt & Dich nicht sofort freigibt, musst Du die obligatorische 3-monatige Sperre absitzen & kannst erst danach für Deinen neuen Verein spielen.

Deinen Spielerpass aushändigen müssen sie Dir nicht, denn dieser ist nicht Dein Besitz, sondern der des Vereins.

Die Strafe, die Du noch bezahlen sollst wegen verpasster Trainings, das hat keine rechtliche Konsequenz, wenn es keinen entsprechenden Vertrag gab, was ich aber bei einem Kreisklassen - Verein nicht erwarte. Solche Strafen-Kataloge (z.B. 5 € in die Mannschaftskasse für Training unentschuldigt verpassen) sind interner Natur.

"Du darfst auch für einen Verein spielen, wenn Du kein Mitglied bist. "

Das stimmt schonmal überhaupt nicht. Hast du schonmal gelesen was auf dem Antrag für einen Spielerpass steht?

"Der Spieler/die Spielerin erklärt, dass er/sie Mitglied im Antrag stellenden Verein ist und die Satzung und Ordnungen des HFV und der ihm übergeordneten Sportverbände anerkennt. Spieler/in und Antrag stellender Verein bestätigen durch Unterschrift die Richtigkeit der Angaben. Eine Spielberechtigung, die unter falschen Voraussetzungen gegeben oder durch unwahre, irreführende Angaben erschlichen wurde, ist ungültig."

0

"Deinen Spielerpass aushändigen müssen sie Dir nicht,"

Und das stimmt auch nicht. Wenn sich ein Spieler schriftlich abmeldet, muss der Verein den Pass innerhalb von 14 Tagen aushändigen. Entweder dem Spieler, dem neuen Verein oder dem Verband.

0

"& Dich nicht sofort freigibt, musst Du die obligatorische 3-monatige Sperre absitzen..."

Wenn der Verein ihn nicht freigibt, dürfte es (zumindest jetzt außerhalb der Wechselperiode) deutlich mehr als 3 Monate sein. Kommt auf die genaue Situation an.

0

schreibe eine ausführliche abmeldung zu welchem tag du dich abmeldest usw. dann muss der verein diese abmeldung hinnehmen und du bist frei sie dürfen dich nicht bei dem verein festhalten weil du a nicht vertragsgebunden bist und b selbst entscheidest wo du spielst sollte dies nicht gelingen beantragt dein neuer verein einfach einen neuen spielerpass

"..sollte dies nicht gelingen beantragt dein neuer verein einfach einen neuen spielerpass..."

Vergiss das mal ganz schnell, denn der Computer beim Fußballverband wird merken, dass für diesen Spieler schon ein Pass existiert und wird keinen zweiten Pass ausstellen.

0

"Das heißt ich muss mich nicht schriftlich abmelden. Sie haben einfach nur meinen Spielerpass."

Ja, und genau deshab musst du dich abmelden. Sonst haben sie keinen Grund, dir den Spielerpass zu geben. Wann du wieder spielen kannst, hängt von den Umständen ab. Ob du die Freigabe bekommst, (Scheint ja nicht so), wann du zum letzten Mal gespielt hast....

Wenn du mindestens 6 Monate nicht gespielt hast, darfst du in der Regel sofort wechseln, da können sie dir nichts wollen.

Du hast bisher allerdings "illegal" gespielt. Auf dem Antrag für den Spielerpass steht, dass du mit deiner Unterschrift bestätigst, Mitglied des betreffenden Vereins zu sein. Ohne Mitgliedschaft darf es eigentlich keinen Pass geben. aber der Verband prüft das nicht nach.

Das hat aber mit dem zuvor Gesagten nichts zu tun. Es zeigt nur, dass der Verein wohl recht nachlässig damit umgegangen ist. Erstens haben sie dir den Mitgliedsbeitrag geschenkt und zweitens wärst du im Falle eines Unfalls nicht versichert gewesen.

Melde dich also schriftlich ab, per Einschreiben. Der Verein muss dann innerhalb von zwei Wochen den Pass herrausgeben. Allerdings kann er dir die Freigabe verweigern und dann solltest du am Besten den neuen Verein um Unterstützung bitten.

http://www.wuerttfv.de/aurita/Wiki::Media_Asset/proxy/media_asset_id=8603

Nochmal zur Erläuterung: normalerweise muss man sich "zweifach abmelden". Einmal als Spieler und zum Anderen als Mitglied. Es könnte ja sein, dass jemand sich als Spieler abmelden will, aber Mitglied bleiben will. Daher kann man dies auf dem Formular aus meinem Link auch nach Wunsch ankreuzen.

0

Ist das nicht ein blöder Fussball-trainer?

Hallo, Ich will so gerne Fussball spielen und habe mir den Traum erfüllt indem ich mit drei Freunden in einer der schlechtesten Vereine der Stadt gegangen bin um wieder in den Sport reinzukommen und zu trainieren, da ich zletzt vor 6 Jahren in einem Verein gespielt hatte.

Als ich dann zum dritten Mal trainieren gekommen bin, meinte der Trainer das er jetzt entscheidet wer weiter trainieren darf und wer nicht ( natürlich nur die ohne spielerpass). Ich war erstmal geschockt und etwas verwirrt.

Dann hat er gesagt das meine Kollegen und Ich nicht mehr spielen sollen. Obwohl wir garnicht mal so schlecht spielen.

Ich dachte mir danach nur, was das für ein bescheuerter Trainer ist, gerade in deren Lage ist es doch ziemlich unnötig neue Spieler nach dem dritten Training wegzuschicken, weil sie einem nicht gefallen, und gerade bei einem schlechten Verein, der fast immer verliert.

Naja, und das hat mich ne Menge Selbstvertrauen und Motivation gekostet, jetzt hab ich Angst das wenn ich in einen anderen Verein gehe mich noch mehr blamiere, schliesslich weiss ich ja nicht ob jeder Trainer die gleiche Einstellung hat.

Aber war die Wahl des Trainers richtig? Einfach neue Spieler ohne Pass rauswerfen, obwohl der Verein schlecht ist, das Team aus 8 Leuten besteht ( die mit Spielerpass) und der Verein eigentlich jeden Spieler gebrauchen könnte.

...zur Frage

wie kann ich mein spielerpass zum neuen verein bringen?

ich will den verein(fussball) wechseln , ich hab ja einen spielerpass beim alten verein wie krieg ich ihn zum neuen verein wenn ich mich angemeldet habe

...zur Frage

wie kann ich mich im fussball verbessern?

Gerade läufts bei mir im fussballverein alles andere als rund könnt ihr mir tipps geben wie ich mich verbessern kann

...zur Frage

Vereinswechsel Fußball nach 10 Jahren. Keine Spielberechtigung?

Hallo Leute,

ich bin 22 Jahre alt und habe bis zur C-Jugend in Berlin Fußball gespielt. Jetzt nach knapp 10 Jahren wohne ich in Halle (Saale) und wollte hier wieder anfangen mit dem Fußballspielen im Verein (Herrenmannschaft). Nun hat mir der Landesverband Sachsen-Anhalt keine Spielberechtigung gegeben, weil ich angeblich noch bei meinem alten Verein in Berlin angemeldet bin. Ich habe seit 10 Jahren in keinem Verein mehr gespielt, was muss ich jetzt machen nach Eurer Meinung? Mein Spielerpass ist wohl noch bei meinem alten Verein, einen neuen beantragen geht natürlich auch nicht oder?

Ich würde mich über Eure Antworten sehr freuen :) Bin momentan sehr ratlos und will einfach nur Fußball spielen...

Danke :D

...zur Frage

Fußball Spielerpass, nach wechsel neues Foto?

Hallo liebe GF.net Community,

Ich habe mich bei einem neuen Verein angemeldet (nach 1Jähriger Pause und regelgerechter Abmeldung bei meinem alten Verein vor 1 Jahr)

Möchte ich jetzt einen neuen Verein aufsuchen und brauche meinen Spielerpass jetzt ist meine Frage :

Muss ich morgen, zu dem Antrag das mein neuer Verein den Pass erhält, ein Passfoto dazu abgeben? (Tut mir leid das ich euch hier damit belässtige aber die Frau die mir die Wechselkarte gegeben, hat nichts darüber wusste)

auf meinem alten pass ist natürlich ein foto drauf aber vllt braucehn sie ein neues da dort ein stämpel von meinem alten verein drauf ist ( wie üblich)

...zur Frage

Nicht im verein angemeldet. Ist das schlimm?

Ich spiele seit einem Jahr Fußball habe auch einen Spielerpass und habe auch bei offiziellen Saisonspielen mitgespielt. Ich bin übrigens in der C-Jugend und habe es jetzt erst gemerkt dass ich nicht im Verein angemeldet bin ist das schlimm und muss ich irgendeine Strafe zahlen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?