Fußbälle auf einem Fußballfeld?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da die Fußbälle nicht so gelegt werden können, dass von oben kein Stück vom Rasen mehr zu sehen wäre, ist eine reine Division von Rasenfläche (z. B. 55 X 100 Meter) durch Fläche des Fußballs (Kreisformel) nicht(!) die Lösung! Es sind weniger Bälle! Unter der Voraussetzung, dass sich die Bälle so berühren, dass zwischen jeweils vier Bällen ein gleichgroßes "Karo" übrig bleibt, kommt man mit der Fläche weiter, die sich aus Durchmesser x Durchmesser des Balls ergibt. Sind die Bälle versetzt angeordnet, ergibt sich jeweils zwische drei Bällen ein "Dreieck"...

Tipp: Probier das mal mit gleichgroßen Münzen! Möglichst viele Münzen auf ein Feld von 10 x 10 Zentimeter legen!

Du wirst sehen, dass jeweils eine diagonal versetzte Anordnung die meiste "Rasenfläche" verdeckt...

0

Hi!

Heute habt Ihrs alle mit Mathe-Aufgaben.

Du brauchst nen paar Eckdaten:

  • Fläche FUssbaldfeld, ggf aus den Kantenlängen selber ausrechnen.
  • Umfang des Fussballs, um mit der PI-Formel die Fläche zu berechnen.

Dann Fläche des Fussballfeldes durch Kreisfläche des Balles teilen ==> ANzahl der Bälle die auf ein Feld passen

Guido

du musst den durchmesser von so einem ball ausrechnen

umfang vom fußballfeld geteilt durch den umfang vom fußball

Du meinst die Fläche!

0

Was möchtest Du wissen?