fuß tut nach wanderung weh

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vll leicht verstaucht. Oder eine Sehnenentzündung. Das kann dir evtl ein Orthopäde sagen.

Ich hatte monatelang eine Sehnenentzündung, der Orthopäde meinte aber nur, dass meine Mutter Schuld daran wäre, weil ich als Kind die falschen Schuhe trug. Dabei musste ich immer Gesundheitslatschen tragen (und Absatzschuhe trag ich auch heute noch nicht.) Hab trotzdem Senk-Spreiz-Füße. Die Belastung ist halt zu groß, wenn ich den ganzen Tag auf den Beinen arbeite.

Was mir geholfen hat, waren Schüssler-Salze. Keine Ahnung wieso, ich hab's einfach mal ausprobiert, weil ich ja irgendwas machen musste und die auch nicht teuer sind. Bei so Sachen wie Verstauchungen und Entzündungen an Muskeln und Sehnen nimmt man die Nr. 1 und die Nr. 9. Man lässt jeweils 12 davon über den Tag verteilt im Mund zergehen, damit das Mineral üer die Mundschleimhaut aufgenommen wird. Nach zwei Tagen war das Problem zwar nicht weg, aber wesentlich besser. Kein Humpeln, keine Schmerzen mehr. In der normalen Apotheke kosten 200 Tabletten etwa 6€, Online ist es günstiger. Aber probier es erstmal aus. Schon weil es zumindest bei uns Wochen dauern kann, bis man einen Termin beim Orthopäden bekommt.

Nr. 1 und Nr. 9, jeweils 12 Stück am Tag.

Gute Besserung!

P.S.: Geh trotzdem zum Orthopäden.

vielen dank für die tipps werde das mal versuchen lg ^^

0

das der warm ist und schmerzt... geh lieber mal zum arzt, klingt nach ner thrombose oder nem gichtanfall... weiß ja nicht wie stark es weh tut, so aus der ferne ist das schwer zu beurteilen..

naja lässt sich aushalten wen man ihn nicht bewegt werde aber wohl mal beim artzt vorbei schauen wens sich im laufe der nächsten woche nicht verbessert danke für die infos lg

0

Ist ja immerhin die Distanz eines Halbmarathons. Danach bin ich auch erst mal 2 Tage ausser Gefecht. Aber eine Woche. Geh am besten zum Arzt.

hm das stimmt wohl ^^

0

Was möchtest Du wissen?