Fuß schmerzen wann zum Arzt

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Zerrungen bzw Muskelfaserrissen geht man nach 4-7 Tagen zum Arzt, wenn es nicht besser wird. Vorausgesetzt: man belastet die Muskulatur oder die Sehne nicht.

Mach dir ne Wasserwickel über Nacht: Küchentuch nass machen, um den Fuss wickeln, Klarsichtfolie drum, damit ins Bett. Wenn du das ein paar Tage machst, wirst du sehen, es geht weg....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von youwanttoknow
03.09.2014, 20:27

hallo solche wickel mache ich schon seit 7 tagen ich belaste den fuß kaum nur wenn ich dringend gehen muss und da humple ich eher durch die gegend aber der schmerz ist unverändert eher stärker als besser geworden danke für deine antwort:)

0

Kühlen ist in solchen Fällen auf jeden Fall gut aber nicht aureichend, vor allem wenn es nach einer Woche nicht besser wird. Bei fast allen Arten von Sportverletzung hat sich immer mehr eine Behandlung mit Enzymen bewährt. Der Vorteil ist, dass Enzyme natürliche Substanzen sind, die im Körper schon vorhanden sind (aber für solche Verletzungen meist nicht in ausreichender Menge) und Stoffwechselvorgänge im Körper nicht nur steuern, sondern auch beschleunigen. Dadurch verkürzen sie Entzündungsprozesse und die Heilungsdauer von Schwellungen, Zerrungen etc. Ich bin mit EnzyMax K sehr zufrieden, wovon man drei Kapseln am Tag nehmen sollte. Ein Besuch beim Arzt könnte mittlerweile natürlich nicht schaden! Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es in ein paar tagen nicht besser wird....vill doch lieber mal zum Arzt. Versuch es mal mit viel kühlen und wadenwickel oder sowas :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?