Fuß gebrochen ohne schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast es doch selbst erlebt ... etwas Brechenist nicht immer Schmerzhaft...Bei eine Verstauchung schwillt der Fuß gleich an und ist auch sehr schmerzhaft....

ich versteh zwar nicht den letzten satz von wegen zum arzt gehen, weil da entweder noch ein wort fehlt oder wenigstens ein komma bzw. falsche satzstellung vorhanden ist, aber das tut auch nichts zur sache.

ich bin ziemlich überzeugt davon, dass du dir gestern nicht den fuß gebrochen hast. wenn du dir nämlich den knöchel gebrochen hast, weil du umgeknickt bist(ich glaub auch nicht, dass umknicken alleine ausreicht um sich den fuß zu brechen), hättest du gestern vermutlich massive schmerzen gehabt. ich bin jetzt medizinisch, das gebe ich offen zu, kein profi, aber ich will meinen, dass man dort eine ganze menge muskeln besitzt, welche bei dem vorfall stark beansprucht wurden. und diese beanspruchung welche so blitzartig kam und auch nur einen sekundenbruchteil gedauert hat, löste den schmerz bei den muskeln auf.

wie sieht es denn heute aus? hat es sich verbessert oder ist es gleich geblieben/schlimmer geworden?

Also ich bin zwar kein Arzt aber ich schließe mal nen ernsthaften Bruch aus. Beim Umknicken gehen eher die Bänder flöten als die Knochen.

Der Knöchel sollte bei einer schweren Überdehnung der Bänder sichtbar anschwellen, bei einem Bruch (was ich eher ausschließe) schwillt dein Knöchel heftig an und solltest nicht mehr auftreten können. Beobachte den Fuß ein wenig, ist mir schon oft passiert.

Ich kann dir hier nicht sagen du sollst es aussitzen, da ich den Sachverhalt nicht kenne. Ich würde an deiner Stelle den Fuß ein paar Tage beobachten, es sollte sich heute eigendlich schon deutliche besserung einstellen. Ansonsten ab zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?