Furchtbare Angst vor Hirntumor oder ähnlichem.. (weiblich, 16)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey, ich bin KEIN Mediziner, aber ich kann dir nur Raten, die Sache ganz entspannt anzugehen. Aufregung macht das ganze nicht besser ;)
Aber wenn du ernsthaft der Verdacht haben solltest (den dir hier vielleicht jemand bestätigen kann oder auch nicht) solltest du das auf jeden Fall sagen, wenn du beim Arzt anrufst, damit sie dir eventuell kurzfristiger einen Termin geben können :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser wie maxinq kann man es nicht formulieren 💪 mach dir keine Gedanken, wird schon nichts dramatisches sein... Und im seltenen Falle das es doch was schlimmes ist, erkennt es der Arzt früh genug und kann rechtzeitig helfen. Kein Freund zu Panik!
MfG dein Oli 💖😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerOli01
24.02.2016, 20:54

Kein *Grund zur panik

0

Kopfschmerzen haben etliche verschiedene Ursachen, mache dich nicht verrückt! Warte die Ergebnisse ab, es wird bestimmt nichts schlimmes sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paupaulchen
24.02.2016, 20:51

Aber mich besorgt dieses Kribbeln..

0

Hey! Früher habe ich mich auch immer verrückt gemacht wenn ich Kopfschmerzen oder ähnliches hatte. Ich hatte auch so wie du Panische Angst. Aber jetzt habe ich gar keine anzeichen mehr dafür! Kopfschmerzen können nähmlich viele Ursachen haben. Zb Eisenmangel etc. Geh zum Arzt und lass es abchecken ! Viel Glück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?