Funzt Wechselduschen auch noch dann, wenn man sich durch kaltes Wasser nicht mehr erschrickt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Warm-Kalt-Reiz hält das Bindegewebe auf Trab und sicher noch mehr Systeme im Körper. Mir hat es in meiner Stuttgarter Zeit, in dem ich zweimal pro Woche im Mineralbad Berg geschwommen bin, dazu verholfen, ein klasse Venensystem zu haben, keine Krampfader weit und breit, und 14 Jahre lang keine Erkältung - so gut funktioniert diese Wechselwirkung.

Bei Hauterkrankungen liegt meiner Kenntnis nach die Ursache im Darm. Wenn man den gründlich saniert, kommt man davon los. Aber die Kneippsche Methode unterstützt auf jeden Fall dabei. Wasser trinken ist ebenfalls gut: für Haut, Darm, Müllabfuhr. Mit ausreichend Wasser schwemmen Nieren und Darm alles aus. 

Viel Erfolg:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekanntlich hilft Wechselduschen gegen Hauterkrankungen.

Nein, gegen Hauterkrankungen hilft nur das Abstellen der Ursache der Krankheit. Und man bekommt ja keine Hauterkrankungen weil man zu wenig Wechseldusche hatte. Die Behandlung lindert also nur die Symptome. Wenn man die Krankheit loswerden will, muss man aber an die Ursachen gehen.

Das müsste doch bedeuten, dass das Wechselduschen irgendwann nicht mehr funktioniert, oder ?

Es geht nicht um das Erschrecken, es ist der Warm-Kalt Reiz der das auslöst und der ist natürlich immer vorhanden. Die Wechseldusche ist ja eine bekannte Kneipp-Anwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TimeosciIlator 15.07.2017, 11:56

Eine Linderung der Symptome sehe ich ebenfalls als Hilfe an.

0
joangf 15.07.2017, 17:19
@TimeosciIlator

Ist es auch. Linderungsbehandlungen machen oft Sinn, aber man bekommt damit die Krankheit nicht weg. Im besten Fall hilft es, mit der Krankheit zu leben, die sich aber in der Regel immer weiter verschlimmert, weil die Ursachen ja weiter bestehen.

0
TimeosciIlator 16.07.2017, 09:00
@joangf

Das weiß ich auch selbst.

Es ging mir bei der Frage nur um das Wechselduschen an sich.

0

Was möchtest Du wissen?