Funktionsvorschrift Proportionale Funktion?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine proportionale Zuordnung ist ja z.B. sowas:

1 Apfel kostet 0.50€

2 Äpfel kosten 2*0.50€ (= 1)

3 Äpfel kosten 3*0.50€ (= 1.5)

n Apfel kosten n*0.50€

D.h. eine Funktionsvorschrift wäre f(n) = 0.50*n, wobei n=1,2,3,4,...

Wenn du wissen willst, wie viel 12 Äpfel kosten, dann kannst du n=12 in die Funktion einsetzen:

f(12) = 0.50*12 = 6


Also quasi ein anderes Wort als Funktionsgleichung?:)

0

"Funktionsvorschrift" bedeutet einfach die genaue der Zuordnung der Elemente aus einer Menge A (für x einsetzbare Werte) zu einem Element in einer Menge B (die Funktionswerte f(x) dieser x-Werte). Diese Zuordnung kann in Form von einer Funktionsgleichung oder als Wertetabelle dargestellt werden.

Bei proportionalen Funktionen ist die allgemeine Funktionsgleichung:

f(x) = a*x + b

zum Beispiel: f(x) = 5*x + 3

Also ein andres Wort für Funktionsgleichung?:)

0

Was möchtest Du wissen?