FUNKTIONSGLEICHUNG,HILFEE?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Punkt A ist gleich Punkt B.

Mit nur einem Punkt kannst Du beliebig viele Geradengleichungen aufstellen, die aber alle durch den Punkt (8|52) gehen müssen.

y = mx + n >> 52 = m • 8 + n

Nun kannst Du ein beliebiges m (bzw. n) annehmen und das zughörige n (bzw. m) ausrechnen.

3 Beispiele:

m = 3 >> n = 26 >> y = 3x + 26

m = -5 >> n = 92 >> y = -5x + 92

n = 0 >> m = 52/8 >> y = 52/8 • x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwas stimmt überhaupt nicht bei deiner Gleichung.

Also zunächst hast du zwei Punkte die AN EXAKT DER GLEICHEN STELLE sind. Das heißt, es gibt keine Gerade.

Deswegen wundert mich auch wie du bei (52-52)/(8-8)=37,5 raushaben kannst, das wird 0 bzw. ist nicht definiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?