Funktionsgleichung,Gerade,orthogonal Mathe 9.Kl Realschule

2 Antworten

Hi^^ mein Lieblingsthema, ich erklärs dir mal :)

  • Gegeben : A(-3/-1) B(2/3) ;
  • 1.Gib die Funktionsgleichung der Geraden h an die orthogonal zu g durch den punkt C(0/2) verläuft,Zeichne die Gerade h in das Koordinatensystem ein .
  • 2.Prüfe Rechnerisch ob der Punkt E(-1/0,7) auf dem Funktionsgraphen von g liegt .
  • 3.Wie lautet die Funktionsgleichung der Geraden q , die parallel zu g durch den punkt Y(0/-1) verläuft ?


  • Zuerst berechnest du die Gerade g. Dazu nimmst du dir die Punkte A und B und berechnest m mithilfe der 2-Punkte-Formel: m= (3-1)/(2+3)= 2/5
  • nun setzt du m und einen der beiden Punkte in y= mx+b ein:

3= 2/5 * 2 +b

3= 0,8 +b |-0,8

2,2= b

  • g: y= 2/5x +2,2

  • um die Steigung der orthogonalen (=senkrechten) Geraden zu h zu berechnen, nimmst du die Steigung von g, nimmst den Kehrwert und änderst das Vorzeichen: m= -2,5x
  • jetzt setzt du m und C in y= mx+b ein:

2= b

  • h: y= -2,5x +2

  • du setzt E in die Funktion von der Geraden g ein. Kommt auf beiden Seiten das Gleiche raus, liegt der Punkt auf dem Funktionsgraphen:

0,7 = 2/5 * -1 + 2,2

0,7 = -0,4 +2,2

0,7 = 1,8

=> liegt nicht auf g


  • es wird gesagt, q ist parallel zu g. Also haben g und q die gleiche Steigung, weshalb m= 2/5 ist.
  • nun Y und m in y= mx+b einsetzen:

-1= b

  • q: y= 2/5x -1

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

lg ShD

Da sind Fehler drin, tut mir sehr leid!!!

  • zu g: m= 4/5, somit ist b= 1,4 => y= 4/5x +1,4
  • zu h: m= -4/5, somit ist b= 2,5 => y= -4/5x +2,5
  • zum Punkt E: 0,7= 1,4 => Liegt nicht auf g
  • zu q: m= 4/5, somit ist b= -1 => y= 4/5x -1

Ich hoffe jetzt stimmt alles so weit. Vorgehensweise wie oben beschrieben. Ich hoff eich konnte helfen.

lg ShD

0

A ----------> y = 5/6 * x + 1,5 ! h ------------> y = - x+2 , E liegt nicht auf der Geraden !

Funktionsgleichung dritten Grades?

Der Graph besitzt im Punkt H (0/2) einen Hochpunkt und verläuft durch den Punkt (2/2). Die Gleichung der Tangente an den Graphen im Punkt P (2/2) lautet y=2x-2

Leider komme ich nicht weiter bzw. ich weiss nicht wie ich auf die Funktionsgleichung mit diesen Angaben komme!

...zur Frage

Funktionsgleichung aus einer Kurve?

Ich hab eine Kurve, die nicht gleichmäßig verläuft. Ich weiß nicht wie ich das bezeichnen soll. Wenn ich das KO-System in den untersten Punkt lege, dann ist mein letzter Punkt rechts zb (9;3) und nach links (-2;4). Ich hoffe man kann nachvollziehen was ich meine.

Wie kann ich daraus jetzt eine Funktionsgleichung erstellen? Einfach mit 3 Punkten?

...zur Frage

Mathe Lineare Funktionen, Funktionsgleichung?

Zur Übung für die Arbeit mache ich gerade die Nr. 1. Die ersten Aufgaben bei der 1 habe ich verstanden aber ich hänge bei der e und f fest. Bei der Funktionsgleichung y=mx+n, wie komme ich auf m, wenn ich n und einen Punkt aus dem Koordinatensystem gegeben hab. Z.B. bei e, wie komme ich auf m, wenn ich n=4 und den Punkt R(6|13) (also damit x und y) gegeben hab? Das einzigste, was ich bis jetzt da hab ist, 13=m*6+4

...zur Frage

Vektor orthogonal(senkrecht)auf gerade?

halloo! ich habe einen vektor gegeben und eine geradengleichung. wie prüfe ich ob der vektor senkrecht zur geraden steht? vielen dank schonmal :)

...zur Frage

fragen zum koordinatensystem?

-aus was besteht ein koordinatensystem? -was muss jeder punkt haben? -wie heißen die 4 sogenannten felder? -was ist eine funktionsgleichung und wie viele gibt es ?

dane für eure antworten

...zur Frage

Wie prüft man rechnerisch ob die 3 gegebenen geraden g,h,k zueinander parallel sind?

ich habe gerade umkehrbarkeit der strahlensätze in mathe und habe als hausaufgabe diese Fragestellung bekommen : Prüfe rechnerisch , welche der geraden in fig 3 zuereinander parallel sind

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?