Funktionsgleichungen zu Sachgeschichten

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1) Da musst du einfach berechnen, wie weit der Springer bereits gesunken ist + den Weg, den er noch vor sich hat: Höhe = 250m + (20s * 5m) -> 350m. Da ja die Fallgeschwindigkeit 5m/s ist und er bereits 20s gesunken ist und er noch 250m vor sich hat.

2) Die Gleichung lautet: 350 - (s*5) = m. Man überlegt sich einfach, wovon es abhängt, wie weit man noch von dem Boden entfernt ist. Der Startpunkt ist ja 350m (siehe Aufg. 1). Dazu kommt noch, wie lange man schon fällt/sinkt. Da man ja weiß, dass 1s fallen 5m näher zum Boden bedeutet, muss man das Produkt der Fallzeit von dem Startpunkt abziehen.

3) Der Startpunkt liegt bei 350m und man sinkt ja 5m/s also rechnet man einfach 350/5 was 70s ergibt.

Ich hoffe das ist nachvollziehbar, wenn nicht einfach nachfragen =)

Was möchtest Du wissen?