Funktioniert Sexuelle Selektion beim Menschen noch immer?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Blond-Gen ist vor einigen tausend Jahren irgendwo zwischen Helsinki und Stockholm zum ersten Mal zufällig aufgetaucht, heute ist da die Ostsee. Es hatte noch keine Chance, bis nach China zu wandern, man trifft es aber schon bis tief im Osten bei den innerasiatischen Steppenvölkern.

Ja, die sexuelle Selektion scheint heute eine untergeordnete Rolle zu spielen, lässt sich aber schwer einschätzen. Möglich, dass die großen, schlanken, 'gut aussehenden' Männer doch ein paar Kinder mehr haben, jedenfalls in unserem Kulturkreis.

Das mit den dunklen Haaren hätte ich wohl doch zuerst prüfen müssen :) , danke für die Info.

1
@LeonZ2

Ganz daneben lagst du damit nicht. Das Blondgen wird ja tatsächlich gern einmal mit sexueller Selektion in Verbindung gebracht. Kann man machen, darf man aber nicht ernst nehmen. Das ist Stammtisch-Schwafelei.

2

Natürlich hat die Evolution beim Menschen (und auch die sexuelle Selektion) nicht aufgehört. Warum auch?

Wenn morgen *alle* Frauen beschließen nur noch mit Männern mit roten Haaren Kinder zu bekommen wirst Du in 100 Jahren einen ziemliche Häufung von Rothaarigen finden ;)

Meistens sind solche Selektionssachen aber nicht so deutlich und brauchen viele Generationen. Ich hielt es eine Zeit lang für wahrscheinlich, das Leute die sehr geschickte Daumen haben (SMS schreiben = Partnerwerbung ;) einen Selektionsvorteil haben. Da das wohl in absehbarer Zeit komplett von Sprachbedienung abgelöst werden wird... ist es unwahrscheinlich, das wir bald alle 4 Daumen haben ;)

All diese Genetischen und evolutionären Gesetzmäßigkeiten lassen sich nur sehr bedingt auf Menschen übertragen. Nehmen wir mal den Fall: Ein extrem schöner Mann und eine extrem schöne Frau finden zueinander und wollen aber keine Kinder und verwenden ein Verhütungsmittel. Da können noch so tolle Gene vorhanden sein, die werden nicht in die nächste Generation weitergetragen. In der Tierwelt sind diese Merkmale, auf die Selektiert wird auch oft gekoppelt mit Krankheiten. Parasiten beispielsweise können die Fell- und Schuppenfärbung verändern oder gar den Gesang von Vögeln. Da ist eine Selektion auf solche Merkmale wirklich sinnvoll.

extrem schöner Mann und eine extrem schöne Frau

Nun haben die beiden wie die meisten Paare auch mal Zoff, er geht einen trinken, eine mittelschwere Dame mit Torschlusspanik und starkem Kinderwunsch tröstet ihn...

1
@FelixLingelbach

Wieso geht eigentlich jeder immer gleich davon aus, dass der Mann fremd geht :D Und es läuft ja zum Glück auch nicht jeder Seitensprung ohne Verhütung ab. Fest steht, dass Menschen ganz anders selektieren als die meisten Tiere. Da sind Vergleiche einfach schwierig.

0
@spoony05

Sie geht auch fremd, richtig, sie braucht auch Trost bzw. zeigt Schwäche, aber sie lässt sich kein Kind von irgendeinem dahergelaufenen Loser mit minderwertigen Genen andrehen. Ja, schließlich gibt es Verhütung.

Anders bei ihm. Er hat als Mann kein Abwehrverhalten gelernt und ist genetisch gesehen eine Verbesserung aus der Sicht der angenommenen Dame, was diese nicht etwa fühlt sondern ganz konkret sieht und weiß.

PS. Mittlerweile wieder frei. Alles bezahlt, nichts bereut.

2

Wie sehen die Kinder aus, wenn sie Blonde und Rothaarige Menschen vermischen?

Wenn sich blonde mit blauen Augen und Rothaarige mit grünen Augen vermischen haben dann diese Kinder diese Merkmale beider zusammen oder immer nur das eine oder andere? Im Norden und Nordwesten Europas in Norwegen und Schweden sind die blonden, blauäugigen und in Schottland und Irland sind die rothaarigen, grünäugigen zu Hause. Das sind sehr schöne Menschen. Kann es auch sein, dass das Kind dann rotblond wird, also beide Haarfarben gemeinsam hat? Bei den Wikingern und Kelten lebten Blonde und Rothaarige zusammen im selben Dorf wie bei Wickie und Asterix zu sehen ist :D

...zur Frage

Woher kommen blondhaarige und blauäugige Menschen in Mittelamerika oder Afrika?

Hallo,ich habe eine Frage, ich habe neuich auf ARTE einen Bericht gesehen über Menschen in Honduras, und da sind mir auch einige blonde, blauäugige Menschen aufgefallen, die aber laut Bericht keine Europäer sind sondern halt aus Honduras.

Gehen diese denn auf frühere Einwanderungen zurück? Und wie ist es mit blonden Menschen in Afrika,z.B. Tansania?

...zur Frage

Wieso heißt die Evolutionstheorie "Evolutionstherie" und nicht "Evolutionsbeweis"?

mir stellt sich die frage Wieso die Evolutionstheorie "Evolutionstherie" heißt und nicht "Evolutionsbeweis", denn es glauben relativ viele an diese Theorie und deswegen frage ich mich wieso? gibt es gründe/ beweise dafür dass diese Theorie wahr ist oder nur ein versuch den menschen einen anhaltspunkt zu geben nicht an die schöpfung zu glauben?

...zur Frage

Warum finden Menschen (meistens) Blumen schön?

Blumen wie Stiefmütterchen, Primeln, Nelken, insbesondere von Frauen beliebt, Rosen sowieso, aber warum?

Was für einen Sinn hat das von für die Evolution? Es gibt ja sexuelle Selektion das die Merkmale begehrt wurden die irgendwie einen Vorteil brachten aber was für nen Vorteil bringen Rosen oder Narzissen?

Warum finden die Menschen nicht Kartoffelpflanzen oder Nußbäume oder Weizenhalme oder was man eben essen kann, besonders schön? Würde doch mehr Sinn ergeben findet ihr nicht?

...zur Frage

Wichtige Frage zur Ethologie? Betrifft Darwin

Welche Erkenntnis Darwins hatte den größten Einfluss auf die Entwicklung der Ethologie? 1. Es gibt einen sexuellen Konflikt zwischen männlichen Tieren 2. Die Lehre von der Abstammung der Tiere 3. Selbsterworbenes Verhalten kann weiter vererbt werden.

Ich dachte immer, Darwin hätte erkannt, dass der Mensch vom Tier abstammt. Ist es dann also 2??

Danke schonmal für die Hilfe!

...zur Frage

Kann man ohne Partner leben?

Wäre es möglich, dass es Menschen gibt die, weil sie keinen Partner finden sterben? Und weiss man wie viel Prozent der Menschen keinen Partner haben? Und findet jeder Mensch mal einen Parnter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?