Funktioniert Osteopathie wirklich?

8 Antworten

Ich war wegen unklarer starker Schmerzen schon einige Male bei meiner Osteopathin - mir hat es immer geholfen. Da ich derzeit erneut wieder starke Beschwerden habe, wo die Ärzte bislang alle ratlos sind, werde ich mir da erneut Termine geben lassen. Mir hat da nichts weh getan, im Gegenteil. Ich bin jedesmal anschl. so entspannt,, dass ich nach Hause fahren muss und mich direkt ins Bett lege und schlafe. Auch meinem Sohn hat seine osteopathische Behandlung sehr gut getan. Schon als Säugling brachten wir ihn zu einem Osteopathen. Er lag immer mit dem Kopf zur linken Seite gedreht - 3 Behandlungen und es war alles in Ordnung. Hängt natürlich von dem Osteopathen ab, auch da wird es Gute und Schlechte geben. Ich kann es nur empfehlen. lg Lilo


Ich habe gerade gelesen, dass Du wissen willst, was bei einer Osteopathin passiert. Du wirst im Vorfeld erstmal ein Gespräch haben und am besten genau schildern, welche Beschwerden Du hast und wie lange. Selbst Kleinigkeiten, wie z.B. zweimal die Woche Kopfschmerzen, sind für einen Osteopathen interessant. Je mehr Infos er hat, umso wirksamer kann er behandeln. Bei mir war es so, dass ich Unterwäsche und T-Shirt anlassen konnte und mich hinlegte. Die Osteopathin setzt sich dann neben mich und durch entsprechendes Handauflegen (hört sich komisch an, ich weiß) in den betroffenen Körperregionen löst sie Verspannungen und aktiviert Deine Selbstheilungskräfte. -- Achte darauf, dass es sich um eine Osteopathin mit fundierter Ausbildung handelt (normalerweise hängen im Wartebereich entsprechende Zertifikate; meine Osteopathin hat jahrelang als Physiotherapeutin gearbeitet und hat sich dann noch drei Jahre in einer Privatschule zur Osteopathin weitergebildet).

0

Ja sicher funktioniert Osteopathie. Die Herleitung ist zwar etwas windig, aber das tut der Sache keinen Abbruch.

Ein guter Osteopath bewirkt soviel wie ein guter Masseur oder richtig gemachter Sport.

Heißt: Soweit es den Bewegungsapparat und alles was damit zusammenhängt angeht ist Osteopathie zweifelsohne wirksam. Hexen kann und tut sie nicht: Eine Glatze wird sie eher nicht beheben, und eine Krebserkrankung auch nicht.

Osteopathie ist kein Allheilmittel, aber trotzdem häufig sehr effektiv. Es ist ein ganzheitliches Therapieverfahren, dass mit sehr vielen verschiedenen Techniken arbeitet. Ganzheitlich bedeutet man versucht die Ursache deines jeweiligen Problems rauszubekommen.

Warum möchte er unsere Verlobung nicht verkünden?

Als er mir vor 1 Jahr den Antrag gemacht hat, habe ich es direkt danach allen erzählt, bis ich zu meiner Enttäuschung erfahren habe, dass er es bis heute für sich behalten hat. Er meinte, er möchte bis zu seinem 25. Geburtstag warten, da die Zahl für ihn eine Bedeutung hat(er ist 24). Außerdem würden sich seine Eltern nicht sonderlich darüber freuen und er hätte auch bedenken, was seine Freunde dazu sagen würden. Generell wäre es einfach noch nicht der Richtige Zeitpunkt. Alles schön und gut - aber ein Jahr warten???

Ich verstehe das nicht. Wir hatten ellenlange Diskussionen darüber, indem sich aber dennoch nichts tat. Vor 2 Monaten meinte er zu mir, dass er es seinem Umfeld dann vor seinem Geburtstag erzählen wird, wenn es mir so wichtig ist. Es tut sich aber nichts. Aus Trotz habe ich meinen Verlobungsring wieder abgelegt, wenn ich ehrlich bin, möchte ich auch garnicht mehr mit ihm verlobt sein, so enttäuscht bin ich.Langsam hinterfrage ich unsere Beziehung und ob er wirklich der Richtige ist. Was soll ich denn nur machen?

...zur Frage

Wie erkenne ich einen guten Osteopathen?

Habe nun die dritte Sitzung Osteopathie hinter mir und muss feststellen, dass mir die Therapie überhaupt nicht hilft. Ich habe seit etwa zwei Jahren einen chronischen stechenden Schmerz im Lendenwirbelbereich (es konnte kein orthopädischer Befund festgestellt werden). Nach einer Odyssee zu verschiedenen Orthopäden bin ich jetzt bei einer Osteopathin gelandet. Diese legt immer nur die Hände irgendwohin und lässt sie eine Weile dort. Dann erzählt sie mir, das sich etwas lockern würde und welche Organe gerade "beleidigt" sind und miteinander "verbacken". Aber ich habe den Eindruck, das sich durch pures Handauflegen und kaum spürbarer Druck gar nichts ändert. Im Gegenteil! Nun habe ich gelesen, dass Osteopathie durchaus auch aus sanften Dehnungen und Massage besteht. Das macht meine Osteopathin aber gar nicht. Sie legt nur die Hände irgendwohin und lässt sie eine Weile dort. Einmal hatte ich etwas Hunger und mein Magen knurrte. Daraufhin war sie ganz aus dem Häuschen und sprach davon, dass sich in meinem Bauchraum endlich etwas "befreien" würde. Da die Behandlungen sehr teuer sind, kann ich auch nicht einfach mal ein paar Osteopathen ausprobieren. Nun hoffe ich, dass mir hier jemand vielleicht mehr darüber erzählen kann, wie eine Behandlung aussieht und ob diese wirklich nur aus Handauflegen und fast nicht spürbarem Druck besteht? Ich möchte die Behandlung noch nicht ganz aufgeben, da sie meine letzte Hoffnung ist, die Schmerzen loszuwerden. P.S.: Tipps wie mehr Bewegung benötige ich nicht. Ich treibe genug Sport und mache auch zusätzlich noch regelmäßig gezielte physiotherapeuthische Gymnastik. Es geht mir in meiner Frage rein darum, wie eine osteopathische Behandlung aussehen sollte.

...zur Frage

spontan gefragt...bin ich in der Tat kein "Frauentyp"?

ich bin männlich, 22 j, 160cm, 56 KG...möglicherweise bin ich kein Frauentyp,bzw. genüge den "partneransprüchen" der aller meisten Frauen (aufgrund meiner geringen Körpergröße) keinesfalls...

könnt ihr dies so bestätigen...bzw. sollte ich mich möglicherweise damit abfinden niemals wieder in einer Festen Partnerschaft zu leben?...bitte beantwortet diese Frage ehrlich...denn ich möchte wissen, wo genau ich dran bin...vielen dank...

...zur Frage

Wie bekomme ich diese Dornwarzen weg?

Hallo! Ich habe an meinen Füßen ein paar Dornwarzen. Die möchte ich gerne loswerden. Ich habe sie mir schon einmal vereisen lassen, aber das hat nicht geholfen. Es tat auch ein wenig weh und ich möchte es ganz ehrlich nicht noch einmal machen. Kennt ihr eine Creme, Tinktur oder ein Hausmittel mit dem diese Dinger verschwinden? Vielen Dank im voraus ;) Lg SpinnerMaedel2

...zur Frage

was tun gegen steife schultern (tanzen)?

hallo,

also ich habe angefangen mi tanzen (hip hop)aber meine schultern sind zu steif weis jemand vielleicht was ich dagegen tun kann

danke schonmal im voraus :)

...zur Frage

Asthma oder etwas anderes?

Immer wenn ich renne, eine kurze Strecke von 100 m reichen schon, bekomme ich kaum Luft und der Brustkorb tut sehr weh. Husten muss ich dann auch ununterbrochen. Das hält immer so für 15-20 min.. Dann normalisiert sich alles und ich kann wieder halbwegs normal atmen.

Geht das in die Richtung Asthma oder etwas anderes?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?